Kreuztal: Warnung vor Trickdieben

(wS/red) Kreuztal 01.12.2020 | KEINE behördliche Überprüfung von Rauchmeldern, Fenstern und Licht

Der Stadt Kreuztal ist berichtet worden, dass ein Unbekannter unter einem Vorwand Zutritt zu einem Wohnhaus im Stadtgebiet verlangt hat. Bei der Bewohnerin, einer älteren Bürgerin, hat sich dazu im Vorfeld eine Dame von einer angeblichen Behörde telefonisch gemeldet und den Besuch angekündigt. Der „Mitarbeiter“ hat sich daraufhin das Haus vollständig an gesehen und behauptet, er müsse überprüfen, ob überall Rauchmelder seien, ob alle Lichter funktionierten und ob Fenster erneuert werden müssten.

Die Stadt Kreuztal weist darauf hin, dass diese Überprüfungen von keiner Behörde vorgenommen werden. Es ist davon auszugehen, dass es sich um Trickdiebe handelt, die ein mögliches nächstes Ziel auskundschaften wollen. Sollte sich jemand mit diesen Forderungen an Sie wenden, ist höchste Vorsicht geboten. Verständigen Sie im Zweifel die Polizei.

Symbolfoto wirSiegen

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier