Polizei Olpe: 27-Jähriger bei Verkehrsunfall verletzt + Einbrecher von Bewohner überrascht

(wS/ots) Olpe 02.12.2020 | Berichte der Kreispolizeibehörde Olpe vom 02.12.2020

Bereich Olpe/ Wenden/ Drolshagen

27-Jähriger bei Verkehrsunfall verletzt

Olpe– Bei einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Fußgänger ist am Dienstag (1. Dezember) gegen 17.55 Uhr ein 27-Jähriger verletzt worden. Zunächst fuhr ein 69-jähriger Pkw-Fahrer in den Kreisverkehr „Bruchstraße/ Erzberger Straße/ Stellwerkstraße“ aus Rüblinghausen kommend in Richtung Innenstadt ein. An dem dort befindlichen Fußgängerüberweg übersah er den 27-jährigen Fußgänger und fuhr ihn an. Dabei wurde er am Knöchel verletzt. Er kam mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus.

Whisky-Dieb auf frischer Tat ertappt

Olpe– In einem Verbrauchermarkt in der Martinstraße in Olpe ist am Dienstag (01. Dezember) gegen 13.30 Uhr ein 22-Jähriger von Ladendetektiven beobachtet worden, wie er Alkohol stahl. Nach Zeugenangaben packte der Beschuldigte vier Flaschen Whisky in seinen Rucksack, bezahlte Ware mit einem geringen Wert und verließ den Laden, ohne die Alkoholflaschen zu bezahlen. Den Detektiven gelang es, den Ladendieb bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten. Der Wert der entwendeten Spirituosen lag bei rund 75 Euro. Da der Tatverdächtige sich nicht ausweisen konnte, wurde er zwecks Identitätsfeststellung mit zur Polizeiwache genommen. Bei der Durchsuchung des Rucksacks wurde weiteres Diebesgut, Bekleidung im Wert von rund 50 Euro, aufgefunden und sichergestellt. In seinem Rucksack fanden die Beamten auch eine Plastiktüte, die mit Alufolie ausgekleidet war. Sie schrieben eine entsprechende Anzeige.

AusgekleideterRucksack

Bereich Attendorn/ Finnentrop

Einbrecher von Bewohner überrascht – Tätern gelingt Flucht

Attendorn– Bei einem Wohnungseinbruch am Dienstag (1. Dezember) gegen 17.45 Uhr in ein Haus in der Straße „Am Noacken“ in Attendorn-Biekhofen sind die Täter von einem Bewohner gestört worden. Als der 31-Jährige von der Arbeit kam und mit seinem Wagen vor dem Haus hielt, sah er drei Unbekannte von dem Grundstück in Richtung eines Feldes flüchten. Zunächst folgte er ihnen noch, rief dann aber umgehend die Polizei. Bei den Tatverdächtigen handelte es sich um zwei Männer, die nicht näher beschrieben werden konnten, und eine circa 18 bis 25 Jahre alte Frau. Diese war nach Zeugenangaben klein und schlank, hatte kurze schwarze Haare und ein südosteuropäisches Äußeres. Nach derzeitigem Ermittlungsstand hebelten die Täter zunächst das Terrassenfenster auf und drangen so in die Räume ein. Dort entwendeten sie Modeschmuck, den sie zum Teil auf der Flucht verloren. Weitere Angaben zum Beutewert konnte der Geschädigte noch nicht treffen. Die Kriminalpolizei übernahm die Ermittlungen und sicherte Spuren. Es entstand ein Sachschaden im dreistelligen Eurobereich. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02761-9269-0 entgegen.

Kreisweit

Radarmessstellen im Kreis Olpe vom 7. bis 13. Dezember 2020

Montag, 07. Dezember

Finnentrop, L 880

Dienstag, 08. Dezember

Lennestadt, Maumke

Mittwoch, 09. Dezember

Wenden, Rothemühle / Heid

Donnerstag, 10. Dezember

Olpe, Dahl

Freitag, 11. Dezember

Attendorn, Waldenburger Weg

Samstag, 12. Dezember

Drolshagen, L 708

Sonntag, 13. Dezember

Kirchhundem, L 713

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier