Spende für die Kirchengemeinde Klafeld-Geisweid

(wS/red) Siegen 26.01.2021 | Anerkennung für exzellente Gemeindearbeit

(Siegen-Geisweid). Eine schöne Überraschung zum neuen Jahr: über zwei Spenden der Firma DATASEC in Höhe von 2.000 Euro konnte sich die Kirchengemeinde Klafeld-Geisweid freuen. Damit unterstützt das Siegener IT-Unternehmen die hervorragende Arbeit der rührigen Kirchengemeinde vor Ort. Vor allem zwei Projekte sollen gefördert werden. Der Geisweider Mittagstisch, nach mittlerweile mehr als fünf Jahren eine feste Institution für Bedürftige in dem Siegener Stadtteil, soll davon profitieren. „Was dort von Freiwilligen mit viele Freude, Tatkraft und vor allem Herzenswärme geleistet wird, ist großartig.

Wir hoffen, dass nach Corona der Tisch sofort wieder geöffnet wird. Die Spende soll helfen, dass auch in Zukunft das Mittagessen zu einem günstigen Preis angeboten werden kann“, so Tobias und Sebastian Weber. Die beiden DATASEC-Gesellschafter leben seit ihrer Kindheit in Geisweid und fühlen sich dem Ort auch besonders verbunden. Der Mittagstisch im Gemeindezentrum „Mittendrin“ ist Anlaufstelle für viele Menschen vor Ort. Neben dem Essen vor allem auch eine Anlaufstelle gegen die Vereinsamung.

„Über zwei Spenden der Firma DATASEC konnte sich Pastor Frank Boes der Kirchengemeinde Klafeld- Geisweid freuen. Überreicht wurden sie von Tobias Weber (l.) und Sebastian Weber.“

Moderne neue Wege in der Jugendarbeit

Ebenso soll die Kinder- und Jugendarbeit der Kirchengemeinde aktiv unterstützt werden. Im November wurden die Jugendreferentinnen Chiara Krüger und Dorines Hermeling in der Wenschtkirche offiziell in die Kirchengemeinde eingeführt. Den Kontakt zu den Jugendlichen halten die beiden zum Beispiel durch interaktive „Online-Jugendgottesdienste“. Sie gehen moderne, neue Wege. Das hat DATASEC begeistert. Alle hoffen darauf, dass die „Jugend Lounge“, der Treffpunkt für den Gemeindenachwuchs, bald wieder geöffnet werden kann. Mit der Spende können dann besondere Aktionen für die Kinder und Jugendlichen ermöglicht werden, die während des Lock Downs in Vielem zurückstecken mussten.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier