Außenlandung in Erndtebrück: Segelflieger landet sicher auf freiem Feld

(wS/red) Erndtebrück 19.03.2021 | Am Freitagnachmittag gegen 16 Uhr setzte ein Segelflieger zur Landung auf einer freien Wiese in Erndtebrück „Zum Wellerstal“ an. Was Segelflieger selber als Routine bezeichnen, ist für den Außenstehenden ein nicht alltägliches Ereignis. Aus diesem Grund machte sich nach der ersten Meldung das gesamte Programm von Feuerwehr und Rettungsdienst auf den Weg. Nach der Rückmeldung durch die Polizei gab es Entwarnung: keine Verletzten, kein Schaden.

Der aus Hirzenhain kommende, erfahrene Pilot entschloss sich aufgrund fehlender Thermik zu der Außenlandung.

Segelflugzeuge sind so konstruiert und gebaut, dass sie für eine sichere Landung keinen Flugplatz benötigen, sondern lediglich ein einigermaßen glattes, hindernisfreies Feld.

Das Segelflugzeug wird nun mit einem Transportanhänger wieder zu seinem Heimatflugplatz transportiert.

Foto: Lars Schneider / wirSiegen.de

46 Gesamtansichten 2 Aufrufe heute