„Komfort-Radweg“ unter der HTS in Geisweid

(wS/red) Siegen-Geisweid 06.05.2021 | „Komfort-Radweg“ unter der HTS in Geisweid

Als sehr bedauerlich erachtet der ADFC Siegen-Wittgenstein, dass die freie Fahrt auf dem neuen „Komfort-Radweg“ unter der HTS in Geisweid leicht erheblich durch ein Schild in der Mitte des Radweges beeinträchtigt wird.

„Nachdem dieser Radweg – ausgeschildert mit VZ 237 und nur durch Radfahrer zu benutzen – immer wieder von rücksichtslosen Autofahrern als Abkürzung missbraucht wurde, musste die Siegener Verkehrsbehörde jetzt die Notbremse ziehen und den gefährlichen Missbrauch des Weges so stoppen“, sagt Jens Krämer, 2. Vorsitzender des Siegener ADFC.

Fotos: Verein

Dies gilt auch für den hier jeweils beginnenden bzw. endenden Fahrradstraßen-Abschnitt, auf dem Radfahrer grundsätzlich das Vorrecht haben und auch nebeneinander fahren dürfen.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier