Fässer mit unbekannter Flüssigkeit in Siegener Hochbunker entdeckt

(wS/mg) Siegen 15.06.2021 | Am Dienstagmorgen wurde der Polizei durch das Ordnungsamt ein Einbruch in einem Hochbunker in der Oberstadt gemeldet. Bei der Begehung fanden die Beamten mehrere Fässer mit unbekannten Flüssigkeiten. Eines der Fässer war beschädigt, wodurch Flüssigkeit austreten konnte.

Die Polizeibeamten und -beamtinnen verließen daraufhin den Bunker und alarmierten die Feuerwehr. Unter Atemschutz inspizierten die Wehrmänner die Behälter, welche augenscheinlich schon eine Weile in dem Bunker standen. Die Feuerwehr selber konnte nichts weiter machen als eine Spezialfirma für die Entsorgung der Fässer zu beauftragen.

Fotos: M. Groß / wirSiegen.de

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier