Körperverletzung in Siegen: Helfer werden zu Opfern von Gewalt

(wS/mg) Siegen 20.07.2021 Am Samstag den 17.07.2021 kam es in Siegen im Bereich der Martini Kirche zu einem Körperverletzungsdelikt, wobei ein 28-Jähriger schwer am Kopf verletzt wurde. Der 28-Jährige durchlief mit einem anderen Mann die Grünanlage der Martini Kirche, als sie im im Dunklen einen Mann auf einer Bank liegen sahen, dem es augenscheinlich nicht gut ging.

Die jungen Männer sprachen den Mann an, ob er ok sei. Der so angesprochene 28-Jährige reagierte allerdings sehr aggressiv auf seine Helfer, er griff zu einem stabilen Ast und schlug damit auf seine Helfer ein. Die beiden Männer wurden dabei verletzt, der 31-Jährige leicht und der 28-Jährige schwer. Der Täter konnte nach kurzer Flucht im Nahbereich von der Polizei vorläufig festgenommen werden.

Fotos: M. Groß / wirSiegen.de

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier