Spendenlauf „Lauf mit Burkhard 24 Stunden“ am 28. und 29.08.2021 an der Siegarena

(wS/Si) Siegen 30.07.2021 | Erinnerungen an einen besonderen Menschen – Mukoviszidose-Gruppe plant besonderes Laufprojekt

Die Regionalgruppe Siegen des Mukoviszidose e.V. plant zum Gedenken an ihren im letzten Jahr verstorbenen Sprecher, Burkhard Farnschläder, eine 24-stündige Spenden-Laufveranstaltung an der sieg-arena in Siegen. Der aus Dermbach stammende Farnschläder war selbst an Mukoviszidose erkrankt und hat durch seine außergewöhnlichen sportlichen Aktivitäten (u.a. Ultraläufe und Triathlon) viele Menschen in ganz Deutschland inspiriert, motiviert und als Vorbild gedient.

Farnschläder, der 2015 von dem bekannten Laufportal www.laufen.de zum Hobby-Läufer des Jahres gekürt wurde, war in der regionalen Laufszene auch als Ideengeber und Mitstreiter gefragt. So entstand 2012 der weit über die Grenzen des Siegerlands bekannt „Marathon mit Musik“ und 2016 die „Inklusiven Begegnungen“ – ein Verein zur Förderung der Inklusion.

Foto Marathon 2012: Burkhard Farnschläder, gemeinsam mit der Schirmherrin Sabrina Mockenhaupt und Timo Latsch, stellvertretender Leiter des Sportpools bei RTL und ntv, der 2012 den 1. Marathon mit Musik an der sieg-arena moderierte.

Der für den 28. und 29. August 2021 geplante „Lauf mit Burkhard 24 Stunden“ wird vom Verein Inklusive Begegnungen e.V. und anlauf-Siegen veranstaltet und von Läuferinnen und Läufern des TuS Deuz und der SG Siegen-Giersberg unterstützt. Die Schirmherrschaft für dieses außergewöhnliche Projekt teilen sich wie bereits bei den Marathon mit Musik-Veranstaltungen Landrat Andreas Müller und Bürgermeister Steffen Mues.

„Wir freuen uns sehr, dass wieder alle Wegbegleiter und Freunde an Bord sind,“ so Christa Okroy. Darunter sei v.a. auch die Firma WernGroup, die es möglich macht, dass jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer kostenlos ein Erinnerungsshirt mit nach Hause nehmen kann. Die Veranstaltung erfolgt unter den gegebenen Umständen Corona-konform; ein Hygienekonzept sichert einen reibungslosen Ablauf.

Foto: Burkhard Farnschläder organisierte nicht nur den Siegener Marathon mit Musik mit, er ging auch selbst an den Start.

„Wer möchte, kann sich in einem Zeitfenster von 24 Stunden mit einer Startgebühr von 10 € für eine bestimmte Uhrzeit online anmelden und eine bzw. mehrere Runden laufen oder walken,“ so Julia Jüngst von der Regionalgruppe Siegen. Und weiter: „Die erreichten Zeiten und Kilometer können von der eigenen Laufuhr abgelesen und auf der Veranstaltungs- Homepage der Veranstaltung selbst eingetragen werden.“
Auch gäbe es die Möglichkeit, sich anzumelden und den Lauf in der eigenen Umgebung durchzuführen.

Anmeldungen und weitere Infos unter: www.lauf-mit-burkhard.de

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier