Unklare Sachlage nach Verkehrsunfall in Kreuztal – Polizei sucht Zeugen

(wS/ots) Kreuztal 01.07.2021 | Am Mittwochnachmittag (30.06.2021, ca. 15:45 Uhr) ist es auf der Hagener Straße im Bereich der Hauptkreuzung (Hagener Straße/Marburger Straße) zu einem Verkehrsunfall gekommen.

Zum Unfallzeitpunkt zeigte die Ampelanlage für den Verkehr in Richtung Krombach Rotlicht. Bei stockendem Verkehr kam es zur Kollision zwischen einem gelben Renault Twingo und einem schwarzen Peugeot. Der 77-jährige Fahrer des Twingos gab an, dass er verkehrsbedingt wegen der roten Ampel habe anhalten müssen. Im Anschluss sei ihm der Peugeot aufgefahren. Der 56-jährige Peugeotfahrer stellte den Unfallhergang anders da. Demnach habe er in ausreichendem Abstand hinter dem Twingo angehalten. Anschließend sei der Twingo rückwärts gerollt / gefahren, so dass es zu Unfall kam.

Symbolfoto: M. Groß / wirSiegen.de

 

Zum Unfallzeitpunkt soll ein ca. 50-jähriger Fahrschullehrer, der mit einem schwarzen VW Golf fuhr, den Unfall beobachten haben.

Um den Unfallhergang klären zu können, bittet das Verkehrskommissariat in Kreuztal um Hinweise. Von besonderem Interesse sind hierbei die etwaigen Beobachtungen des Fahrschullehrers. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 02732 / 909-0 zu melden.