Demo in Neuenrade gegen Motorradfahrverbote verbunden mit einer Sammlung für die Hochwasseropfer

(wS/Ne) Neuenrade 02.08.2021 | Demo gegen Motorradfahrverbote

Am 01. August trafen sich 700 begeisterte Motorradfahrerinnen und Fahrer aus dem Sauer-/Siegerland, Bonn und der Eifel zur einer Demo in Neuenrade im Sauerland auf dem Parkplatz des Hagebaumarkt ein.

Da Motorradfahrer in sämtlichen Berufsgruppen zu finden sind, verwundert es nicht, dass dort Ärzte ebenso zu finden sind wie Dachdecker, Büroangestellte, Verkäufer, Beamte oder oder oder….

Auch die Kleidung, ob Textil oder Leder macht da keinen Unterschied, Mototorradfahrer und-fahrerinnen sind alle gleich! Zeitgleich fanden auch weitere Demos in Dortmund, Frankfurt , Hamburg usw. zum gleichen Thema/Zielsetzung statt.

Ziel dieser Demos:
– keine Fahrverbote für Motorräder an Sonn- und Feiertagen

– Keine Streckensperrungen und Tempolimit

Keine Diskriminierung gegenüber anderen Verkehrsteilnehmern

 Um 11.00 Uhr wurden die Biker begrüßt von:

Olaf Keul (als verantwortlicher Veranstalter)

Uwe Hohe (Vorsitzender der MF Sauerland e.V.)

Steven Hedtheyer (Moto eV) Dachverband

und Vroni Neumann (Mitorganisator)

Während der Rede gab es eine Gedenkminute für die Hochwasseropfer.

Nach der Demo begab man sich auf eine 40 Kilometer lange Strecke um Flagge zu zeigen. Angeführt wurde der Corso von der Motorradstaffel der Polizei.

Während der zweistündigen Versammlung wurden Spenden für die Hochwasserbetroffenen in den Regionen Neuenrade, Balve, Altena …. gesammelt.
Nach Beendigung der Veranstaltung zählte man die beachtliche Summe von 2500,00 €.

Bericht und Fotos: Andreas Domian

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier