Pkw-Fahrsicherheitstraining für Frauen

(wS/Bu) Burbach/Neunkirchen 06.09.2021 | Angebot der Gleichstellungsbeauftragten

Burbach/Neunkirchen. Die Gleichstellungsbeauftragten der Gemeinden Burbach und Neunkirchen laden gemeinsam zu einem ADAC-Fahrsicherheitstraining für Frauen ein. Es findet am Dienstag, 19. Oktober, von 15 bis 20 Uhr auf dem Areal des Verkehrs-Sicherheits-Zentrums Olpe statt. Teilnehmen dürfen Frauen ab 18 Jahren mit gültiger Fahrerlaubnis und nach Möglichkeit mit eigenem Pkw (oder Firmenfahrzeug). Der Kurs wird mit jeweils 30 Euro bezuschusst, sodass sich Kosten für das Fahrsicherheitstraining von 95 statt 125 Euro pro Teilnehmerin ergeben.

Die Ziele des zertifizierten ADAC-Fahrsicherheitstrainings sind
-das Kennenlernen der technischen Grenzen und Möglichkeiten des eigenen PKW,
-das Kennenlernen der persönlichen fahrerischen Fähigkeiten und Grenzen in sicherer Umgebung und
-die Verbesserung der Basis-Fahrfertigkeiten für kritische Fahrsituationen.

Die Zahl der Teilnehmerinnen ist auf 12 begrenzt. Anmeldungen sind bis spätestens eine Woche vor dem Training, also bis zum 12. Oktober, bei Burbachs Gleichstellungsbeauftragten Jana Denise Judt unter Tel. (0 27 36) 45 51 oder E-Mail jd.judt@burbach-siegerland.de sowie bei Neunkirchens Gleichstellungsbeauftragten Silke Strunk unter Tel. (0 27 35) 767 – 605 oder E-Mail s.strunk@neunkirchen-siegerland.de möglich.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier