Spielplatzkommission: Bereisung aller 90 Siegener Spielplätze gestartet

(wS/red) Siegen 01.09.2021 | Die so genannte Spielplatzkommission hat ihre Bereisung aller Kinderspielplätze in Siegen gestartet: Insgesamt 90 Spielplätze werden bis Anfang Oktober angefahren und mit Schulnoten bewertet, mehr als 20 Spielplätze in Kaan-Marienborn und Weidenau wurden bereits „unter die Lupe“ genommen. Die Kommission ist ein Gremium des Jugendhilfeausschuss und zuständig für die Spielplatzentwicklung im Stadtgebiet Siegen.

Foto: Stadt Siegen

An insgesamt sieben Tagen tourt die Spielplatzkommission, vertreten durch Mitglieder der Fraktionen, des Stadtjugendrings Siegen e.V., des Jugendparlaments der Universitätsstadt Siegen und des Beirats der Menschen mit Behinderung Siegen in Zusammenarbeit mit Mitarbeiterinnen der Grünflächenabteilung und der Kinder- und Jugendförderung, mit großem Engagement durch das Siegener Stadtgebiet.

Spielplatz „Am Zäunchen“ wird renoviert
Hilfreiche Unterstützung erleben die Mitglieder durch junge Expertinnen und Experten „in eigener Sache“: Jungen und Mädchen, die entweder an der Bereisung teilnehmen oder vor Ort befragt werden und die Spielgeräte testen. Ziel ist, dass die Kinder eines Stadtteils möglichst zu Fuß einen attraktiven Spielplatz erreichen können – dies setzt sich die Universitätsstadt Siegen als familienfreundliche Stadt zum Ziel. Aktuell finden zum Beispiel Renovierungsarbeiten auf dem Spielplatz „Am Zäunchen“ in Birlenbach statt. Hier werden die Fallschutzbereiche saniert und der Spielplatz durch eine neue Sandbaustelle und eine neue Kletterkombination ergänzt. Die Kosten für diesen 2. Bauabschnitt liegen bei rund 17.000 Euro.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier

241 Gesamtansichten 1 Aufrufe heute