Uu Gast bei der Stiftung Anstoss zum Leben – Flutkinder „bolzen“ in Siegen

(wS/azl) Siegen 22.02.2022 | Der 8-jährigen Nele aus Heimersheim mit ihrem langen blonden Haar, steht das Lachen ins
Gesicht geschrieben und auch der 12-jährige Luis aus Kalenborn, der beim SV Berg in der
Jugend spielt, ist total begeistert. Insgesamt 22 Mädchen und Jungen im Alter von 8-13 Jahren
verbringen die Winterferien in Siegen auf der Sportanlage der Stiftung Anstoss zum Leben. Für
5 Tage können die Kinder sich im Rahmen eines Fußballcamps austoben und Gemeinschaftssinn
erleben. Betreut wird die Gruppe von einem Mitarbeiter des Helfer-Stabs, einer Organisation, die
sich zum Zweck der Fluthilfe gegründet hat. Der Leiter des Fußballcamps, Felix René Haß, kann
sein erstes Zwischenfazit ziehen: „Die Kinder sind sehr fröhlich und können Abstand nehmen
von der aktuellen Situation in ihren Heimatdörfern. Ziel unseres Ferienangebotes ist es den
Kindern eine unbeschwerte Zeit zu ermöglichen.“
Die Familienstiftung Anstoss zum Leben und weitere Sponsoren wie der Kreissportbund Siegen-
Wittgenstein (KSB), der CVJM Siegerland, das Autohaus Mercedes Bald sowie der
Sportausstatter Schulze haben dieses einwöchige Camp finanziert. Der KSB hat 5000 Euro aus
dem Aktionsprogramm „Aufholen nach Corona für Kinder und Jugendliche 2022“ bereitgestellt.
Insgesamt kam ein 5stelliger Betrag zusammen. Die Stiftungsvorsitzende Dagmar Utsch-
Stichhan hatte beim Besuch noch zwei Lederbälle für die Kinder im Gepäck. Dagmar Utsch-
Stichhan: „Unsere Sportanlage im Leimbachtal bietet optimale Voraussetzungen, dass sich die
Kinder aus dem Ahrtal bei uns wohlfühlen. Jeden Tag sind die Plätze voll mit freudestrahlenden
Kindern. Das passt perfekt in unser Stiftungskonzept.“ Verköstigt wird die Gruppe in der CVJM
Bildungsstätte in Wilgersdorf, von wo aus täglich ein Shuttle die Gruppe zum Sportgelände
fährt. Auch außerhalb der sportlichen Aktivitäten erwartet die 5 Mädchen und 17 Jungen ein
kurzweiliges Programm. Dazu gehören klettern, kegeln, schwimmen und andere
Sportaktivitäten. Die Geschäftsleiterin Cornelia Bauer: „Es ist sehr schön mit anzusehen, wie
unsere Gäste hier aufblühen.“

Die Vorsitzende der Stiftung Anstoss zum Leben Dagmar Utsch-Stichhan, sowie Nele und Luis freuen sich über den Aufenthalt in Siegen

Viel Spaß beim Gruppenfoto mit Gästen, Veranstaltern und Sponsoren auf der Sportanlage im Leimbachtal

Fotos: Stiftung

 

682 Gesamtansichten 2 Aufrufe heute