Getränkefachgroßhandelsgruppe versorgt Hamburger Markt über die Schiene

(wS/kr) Kreuztal 23.05.2022 | Erstmalig wurde am 18.05. ein Wechselbehälter in der Krombacher Brauerei beladen, der im kombinierten Verkehr (Straße & Schiene) über das Südwestfalen Container-Terminal in Kreuztal auf der Schiene nach Norderstedt und schließlich an den Standort Prey Getränke transportiert wird. Prey Getränke gehört zur wachsenden Krombacher Getränkefachgroßhandelsgruppe, welche mit aktuell 20 Logistik-Standorten und über 1.000 Mitarbeitern unter „Getränke & Mehr“ am Markt auftritt.

Künftig werden die Krombacher Produkte wöchentlich im Rundlauf Vollgut-Leergut auf der Strecke Kreuztal-Norderstedt transportiert. Bei jedem Rundlauf zwischen der Krombacher Brauerei und Prey Getränke in Norderstedt werden ca. 760 kg CO 2 eingespart, über das ganze Jahr hinweg entspricht dies ca. 39,5 t CO 2 Einsparung pro wöchentlich verkehrendem Behälter. Durch die Nutzung des kombinierten Verkehrs wird die Straße entlastet und auf einen möglichst effizienten Transport im
Sinne des Umweltschutzes gesetzt. Das Südwestfalen Container-Terminal, die DB Cargo Logistics und die Getränke & Mehr Gruppe arbeiten Hand in Hand um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten.

451 Gesamtansichten 1 Aufrufe heute