Ausbildungswochende der Fachzüge FK aus Wuppertal, Solingen und Siegen

(wS/thw) Siegen 13.06.2022 | Gemeinsam schaffen wir mehr. Unter diesem Motto führten am vergangenen Wochenende die Fachzüge Führung und Kommunikation (FK) der THW Ortsverbände Siegen, Solingen und Wuppertal ein gemeinsames Ausbildungswochende in Siegen durch. Auf dem Lehrplan standen als Schwerpunkt die Theorie und die Praxis des Feldkabelbaus. Auch wenn wir uns in vielen Lebensbereichen bereits an die verschiedenen Formen der drahtlosen Kommunikation gewöhnt haben, so gibt es dennoch gerade bei großen Schadens- und Einsatzlagen immer noch den Bedarf für eine Kommunikation über Draht bzw. Telefonkabel. Damit dies auch abseits bestehender Verbindungen jederzeit möglich ist, sind die Fachzüge Führung und Kommunikation hierfür speziell ausgerüstet. Sie haben zum Beispiel einen großen Vorrat an Feldkabel, das sehr flexibel und schnell verlegt werden kann. Dabei wird das Kabel entweder abseits von Wegen und Straßen geschützt auf dem Boden, oder bei Bedarf im sogenannten Hochbau verlegt. Für den Hochbau nutzen die Spezialisten dann zum Beispiel vorhandene Masten oder Bäume. Ist kein geeigneter Hochbaupunkt vorhanden und muss zum Beispiel eine Strasse gekreuzt werden, dann helfen die mitgeführten Lattenscheren weiter. Mit diesen kann nahezu überall eine Überquerung in mehr als 4 Metern Höhe hergestellt werden. Dann passen sogar große LKW darunter durch. Doch der Umgang mit dieser Ausrüstung muß erlernt und geübt werden. Genau dies war das Ziel am vergangenen Wochenende. Am Freitag Abend stand zunächst die Theorie des Feldkabelbaus auf dem Programm. Am Folgetag ging es dann in die praktische Anwendung. In der Nähe der Ortschaft Meiswinkel verlegten die Einsatzkräfte dazu über 1,6 Kilometer Feldkabel. Dies erfolgte parallel durch 2 Bautrupps, die die durchaus schweißtreibende Arbeit unter anderem auch in die dichten Siegerländer Mischwälder führte. Nach dem Aufbau der Kabelstrecke wurden die entsprechenden Kommunikationsgeräte angeschlossen und die notwendigen Leitungstest durchgeführt. Am Sonntag stand dann noch eine kleine gemeinsame Einsatzübung auf dem Programm, bevor die Gäste aus Solingen und Wuppertal am Nachmittag die Heimreise in ihre Ortsverbände antraten.

Bilder: THW Siegen, Joachim Buschhaus

Bericht: THW Siegen, Joachim Buschhaus

 

206 Gesamtansichten 1 Aufrufe heute