Schwer verletztes Kind bei Verkehrsunfall

wS/po/wf.   Bad Berleburg –    Am 04.06.2011  kam es kurz nach 10 Uhr  in Bad Berleburg an der Einmündung Hochstraße/Homrighäuser Weg zu einem Verkehrsunfall mit einer Radfahrerin. Ein 74-jähriger Pkw-Fahrer hatte den Homrighäuser Weg  in Richtung Stadtmitte befahren. An der Einmündung zur übergeordneten Hochstraße hatte der Mann sein Auto angehalten. Als er zum Abbiegen nach links wieder anfuhr, kam es zur Kollision mit einem 13-jährigen Mädchen, das die Hochstraße  mit einem Fahrrad befuhr. Das Mädchen wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von 700 Euro.

Bei der Unfallaufnahme musste die Polizei feststellen, dass das Kind keinen Fahrradhelm getragen hatte, der die schlimmen Unfallfolgen möglicherweise hätte mildern können.

An dieser Stelle appelliert die Polizei  erneut an alle Eltern: Statten Sie Ihre Kinder mit geeigneten Fahrradhelmen aus und drängen Sie darauf, dass sie getragen werden!