Attendorn: Zwei Verletzte bei Unfall im Gegenverkehr

wS/po/wf.     Attendorn     –  Im Anschluss an ein Überholmanöver kam es heute Morgen gegen 09.25 Uhr zu einem Verkehrsunfall zwischen Finnentrop-Heggen und Dünschede bei dem eine Autofahrerin und ein Autofahrer verletzt wurden.

Zu dieser Zeit fuhr ein 68-jähriger mit seinem Mercedes über die K 7 bergauf in Richtung Dünschede. Ca. 100 m vor einer Kuppe überholte er ein vor ihm fahrendes Fahrzeug und stieß auf der Gegenfahrbahn mit einer entgegenkommenden 58-jährigen Autofahrerin in einem VW Polo zusammen. Bei dem Unfall wurden bei Fahrzeugführer verletzt. Der Unfallverursacher aus Plettenberg konnte das Krankenhaus nach ambulanter Behandlung wieder verlassen, die Autofahrerin aus Finnentrop wurde stationär aufgenommen. Beide Fahrzeuge wurden vollkommen beschädigt. Der entstandene Sachschaden beträgt rund 30.000 €. Während der Unfallaufnahme war die Kreisstraße für ca. 90 Minuten nur einseitig befahrbar.