Audi-Fahrer drängt Mofafahrerin in den Graben

wS/po/wf.   Burbach  –  Eine 15-jährige Motorrollerfahrerin befuhr am Dienstag, dem 28.06.2011, um 14.30 Uhr die B 54 in Fahrtrichtung Rennerod. Nach Passieren der L 911 wurde sie von einem silbernen Audi-Kombi überholt. Der Fahrzeugführer hielt dann – aus bislang völlig ungeklärten Gründen –  etwa 250 Meter weiter an. Als das Mädchen sich mit ihrem Roller dann auf der Höhe des PKW befand, wurde sie von dessen Fahrer mehrfach hintereinander nach rechts abgedrängt. Die junge Frau verlor dabei schließlich die Kontrolle über ihr Zweirad und stürzte in den Graben. Hierbei zog sie sich leichte Verletzungen zu.

Das Siegener Verkehrskommissariat ermittelt jetzt gegen den noch unbekannten Fahrer des silbernen Audi-Kombi wegen Gefährdung des Straßenverkehrs durch grob verkehrswidriges und rücksichtsloses Fahren.

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben bzw. Hinweise zu dem Flüchtigen bzw. dessen Fahrzeug geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei unter 0271-7099-0 zu melden.