Kleine Forscher auf großer Entdeckungstour

wS/hi   Hilchenbach  –  Auf der Suche nach Larven und Käfern tappten viele kleine Gummistiefel durch den Ferndorfbach. Der Verein für Fischerei und Gewässerschutz Ferndorftal veranstaltete im August  seine Ferienspiele.

Mit Keschern und Bechern bestückt fischten 13 Hilchenbacher Kinder unter Anleitung der Gewässer- und Jugendwarte des VFG-Ferndorftal Kleinlebewesen aus der Ferndorf. So lernten sie Eintags-, Köcherfliegenlarven, Taumelkäfer und Wasserläufer kennen und erkundeten deren Lebensraum. Sie erfuhren, dass diese kleinen Tierchen die Nahrungsgrundlage der Fische bilden.

Unter den Mikroskopen des Vereines sahen sich die Kinder die Tierchen ganz genau an und waren von den Formen und dem Aussehen begeistert. Viel Wissenswertes wurde den Kindern vermittelt.

So verflogen in der wunderschönen und aufregenden Natur „direkt vor der Haustüre“ rasend schnell die Stunden bis alle Wasserbewohner, Jäger und Beute, wieder wohlbehalten ins kühle Nass zurückgesetzt wurden. Danach konnten sich die kleinen Forscher mit Würstchen und Getränken stärken und so einen gelungenen und lehrreichen Nachmittag gebührend beenden.