Mann überfallen: Polizei findet auffällige Uhr am Tatort

wS/po/wf.   Siegen –   Ein 37-jähriger Mann begab sich in der Nacht von Samstag (23.07.2011) auf Sonntag (24.07.) gegen 03.30 Uhr in Geisweid nach einem vorausgegangenen Diskothekenbesuch zu Fuß auf seinen Heimweg in Richtung Birlenbacher Straße. In der Breitscheidstraße wurde er plötzlich von einem Unbekannten angegriffen und verprügelt. Als der 37-Jährige bereits am Boden lag, raubte der Unbekannte ihm noch sein iPhone aus der Hosentasche und flüchtete danach mitsamt seiner Beute.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: Etwa 1.85 Meter groß, circa 25 Jahre alt, bekleidet mit weißem T-Shirt und blauer Jeans, Latino-Hauttyp; gab von sich selber an, Boxer zu sein.

Das auf der Straße liegende Opfer musste nach dem Überfall in ein Krankenhaus gebracht werden.

Polizeibeamte fanden im Rahmen ihrer Maßnahmen im Bereich des Tatortes eine auffällig große Armbanduhr mit abgerissenem, weißem Armband. Möglicherweise gehört diese Uhr der Marke „Jack & bossi“ dem Täter. Die Polizei geht davon aus, dass der Räuber die Uhr vermutlich während seines Kampfes mit dem Opfer verloren hat, als das Armband riss.

Das Kriminalkommissariat Siegen II fragt daher:

„Wer kann sachdienliche Angaben zu der abgebildeten Armbanduhr machen?“

„Wer kennt eine Person, die bis zum 24.07.2011 im Besitz einer solchen Uhr war?“

„Wer kann der Polizei mit sonstigen Angaben bei der Aufklärung des Raubüberfalls weiterhelfen?“

Hinweise nimmt die Polizei unter 0271-7099-0 entgegen.