Stadt Hilchenbach: Tag der Dörfer am Rothaarsteig

wS/hi  Hilchenbach Lützel  –  Der Rothaarsteig ist nicht nur ein überaus beliebter Wanderweg, er verbindet auch zahlreiche Dörfer Südwestfalens miteinander. Das Regionale-Projekt „Zukunft der Dörfer“ bringt diese Dorfgemeinschaften zusammen und möchte zu gemeinsamen Handeln motivieren. Erstmals findet deshalb am Sonntag, den 18. September, der „Tag der Dörfer am Rothaarsteig“ statt.

In Hilchenbach-Lützel, Medebach-Oberschledorn und Schmallenberg-Schanze sind an diesem Tag zahlreiche Veranstaltungen geplant, die das Potenzial für eine attraktive Ortsentwicklung aufzeigen möchten. Lützel veranstaltet ein Dorfgemeinschaftsfest mit Sternwanderung, Oberschledorn feiert an diesem Tag sein 775-jähriges Dorfjubiläum und in Schanze findet ein Wanderer- und Kinderfest statt. Die Vorbereitungen, bei denen auch die umliegenden Dörfer eingebunden sind, laufen bereits auf Hochtouren.

Lützel präsentiert sich mit einem Dorfgemeinschaftsfest unter dem Motto „Lützeler Fest der Sinne“!

Sehen, hören, schmecken, fühlen, riechen – alle Sinne werden mit dem reichhaltigen Programm angesprochen. Zusammenarbeit ist dabei der Schlüsselbegriff: die gesamte Dorfgemeinschaft ist in die Vorbereitungen eingebunden und Vereine, Gemeinde, Feuerwehr, Gewerbetreibende und Gastronomen ziehen an einem Strang um ein einmaliges Fest auf die Beine zustellen. Mittelpunkt der Veranstaltung wird die Alte Schule sein. Von dort aus schlängelt sich ein Rundweg durch den Dorfkern, an dem sich die verschiedenen Vereine und Initiativen mit Ständen und Aktivitäten präsentieren.

Um 10.00 Uhr beginnt die Veranstaltung mit einem Openair-Gottesdienst unter dem Dach eines riesigen Kastanienbaumes, gefolgt von der offiziellen Eröffnung mit dem Eintreffen der Sternwanderer aus den umliegenden Dörfern. Anschließend bieten sich vielfältige Möglichkeiten, den ganzen Tag auf dem „Fest der Sinne“ zu verbringen. Entlang des ausgeschilderten Rundwegs finden sich viele Attraktionen und Mitmachangebote für Groß und Klein: Live-Musik, Kutschfahrten, Waldaktionszelte, eine landwirtschaftliche Ausstellung, Tierschau, Rollski-Vorführung, Baggerfahren, Kräuterey-Besichtigung, Leckeres aus dem Backes, Baumstammmikado, Ponyreiten, die rollende Waldschule, Forstvorführungen, Hufeisenschmiedearbeiten, Verkauf von Lützeler Spezialitäten, Imkerstand und Ritterzelt, E-Bike-Probefahren, Spielstraße für Kinder, eine Entspannungsoase, Kunstausstellungen und vieles mehr.

Für jeden Geschmack wird etwas dabei sein!

Auch für das leibliche Wohl ist an vielen Stellen des Rundweges bestens gesorgt.

Programm:

10:00 Uhr: Open Air-Gottesdienst

11:00 Uhr: Offizielle Eröffnung mit Bürgermeister Hasenstab und Delegation der Südwestfalenagentur

12:00 Uhr: Natur- und Jagdhornbläsergruppe Siegen-Wittgenstein e.V.

12:15 Uhr: Führung durch die Kräuterey

14:00 Uhr: Band „Sösst nix“

16:00 Uhr: Band „Sösst nix“

Alle anderen Aktionen finden durchgehend statt!

Weitere Informationen unter www.luetzel-giller.de