Schwerer Unfall in Weidenau – 6 Verletzte

wS/po/wf.   Siegen / Weidenau   –    Am Samstagabend  befuhr ein 23-jähriger PKW- Fahrer die Tiefenbacher Straße innerorts aus Richtung Netphen, Ortsteil Dreis-Tiefenbach, kommend in Richtung Siegen-Innenstadt. In Höhe der Einmündung Vorm Kieselstein verlor der  der 23 jährige in einer Linkskurve aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit, die Kontrolle über sein Fahrzeug,

Er kam mit seinen PKW in den Gegenverkehr und stieß mit einem entgegenkommenden PKW eines 22 jährigen frontal  zusammen.

Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte das Fahrzeug des 23-jährigen Unfallverursachers weiter. Dabei wurden eine 24 jährige und ein 22 jähriger Beifahrer, die im Fond des PKW saßen, aus dem Fahrzeug geschleudert.

Beide waren nicht angegurtet. Die 24 jährige wurde lebensgefährlich und der 22 jährige schwer verletzt. Der 23 jährige Fahrer und die weitere 24 jährige Mitfahrerin auf dem Beifahrersitz wurden leicht verletzt. Sie waren angeschnallt.

Die Fahrzeuginsassen im entgegenkommenden PKW (Fahrer 22 Jahre und Beifahrerin 19 Jahre) wurden leicht verletzt. Sie waren angeschnallt. Alle Verletzten wurde durch mehrere Rettungswagen in Siegener Krankenhäuser eingeliefert.

Die Feuerwehr war mit 2 Fahrzeugen zur Ausleuchtung der Unfallstelle vor Ort. Die Straße war für die Dauer der Unfallaufnahme 2 1/2 Stunden voll gesperrt. Beide Fahrzeuge waren komplett zerstört. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 5.500,–. Die Fahrzeuge wurden sichergestellt.

Die Fahrbahn mußte durch eine Spezialfirma aufgrund ausgelaufener Betriebsstoffe gereinigt werden.

Fotos: son

Anzeige / Werbung