Das VHS Weiterbildung Programm in Siegen-Wittgenstein

wS/ksw  Siegen-Wittgenstein  –  „19 Fremdsprachen“, „Deutsch-Integrationskurse“, „Alphabetisierung: Die neue Chance, Lesen und Schreiben zu lernen“, „Grundlagen der Betriebswirtschaft“, „Über die Macht des Neids“ „Burnout bei Frauen“, „Kriminalfälle in Wittgenstein“, „Englisch fürs Büro“, „Stimmbildung für Chorsänger/innen“, „Zumba Fitness“ und „Meditation“ – diese und viele weitere Fortbildungsangebote bietet die Volkshochschule Siegen-Wittgenstein zum neuen Semester an, das am Montag, 26. September 2011, offiziell beginnt. Im 88-seitigen Weiterbildungsprogramm finden sich Weiterbildungsangebote von September 2011 bis Januar 2012 für quasi jedes Interessensgebiet: ob Familienbildung, Fremdsprachen, Gesundheit, Literatur, Berufliche Bildung oder Kreatives – über 700 Veranstaltungen hat die Kreis-VHS für das 2. Semester 2011 zusammengestellt.

In den nächsten Tagen wird das Weiterbildungsprogramm der Volkshochschule Siegen-Wittgenstein an alle Haushalte im Kreisgebiet – außer der Stadt Siegen – verteilt. Weitere Exemplare liegen dann auch in Banken, Sparkassen und den Rathäusern der Städte und Gemeinden aus.

Der Leiter der Volkshochschule Siegen-Wittgenstein, Winfried Hofmann, weist insbesondere auf folgende Veranstaltungen hin:

Zur Verbesserung der Kommunikation zwischen Gehörlosen und Hörenden werden Gebärden-Sprachkurse in Kreuztal angeboten.

Thorsten Reters unterstützt im Fachbereich Familienbildung/Psychologie auf heitere Art auch beziehungsmüde Paare bei Ihrer Suche nach Antworten über die Geheimnisse der Liebe.Dr. Friedhelm Decher, der sehr eindringlich und doch unkompliziert nachzuweisen versteht, wie leicht es ist uns zu täuschen, zu manipulieren und zu verführen, wird in Kreuztal einen Vortrag zum Thema halten. Weitere Referenten beantworten Fragen zu Themen wie Burn-Out, Depressionen und Stressabbau.

Der Fachbereich Gesellschaft – Politik bietet interessante Insider-Einsichten in die Kriminalfälle der Jahrhundertwende bis in die heutige Zeit im Wittgensteiner Land. Einen brisanten Blick auf unser oft allzu unbedachtes Konsumverhalten wirft der Beitrag „Was hat eigentlich mein Handy mit dem Krieg im Kongo zu tun“ des DVV International in Kooperation mit der VHS der Stadt Siegen. Aufgrund der Wichtigkeit des Themas finden u. a. auch in diesem Semester wieder Fachvorträge zum Thema Patientenverfügung in einzelnen Zweigstellen statt.

Seit Anfang des Jahres bietet die VHS eine neue und abschlussbezogene Weiterbildung im kaufmännischen Bereich an. Es handelt sich um den Abschluss Xpert Business „Geprüfte Fachkraft Finanzbuchführung“. Das erste Modul wurde bereits im Frühjahr durchgeführt und seitens aller Prüfungsteilnehmer/innen erfolgreich bestanden. Mit dem zweiten Modul „Finanzbuchführung 2“ startet die VHS bei ausreichend großer Nachfrage Ende September diesen Jahres, so dass Anfang 2012 das dritte Modul „Finanzbuchführung 3 (EDV mit DATEV)“ angeboten werden kann. Xpert Business ist ein Kurs- und Zertifikatssystem der deutschen Volkshochschulen und zahlreicher europäischer Bildungsträger. Es vermittelt fundierte kaufmännische und betriebswirtschaftliche Kenntnisse und Fähigkeiten und ermöglicht den Erwerb bundesweit standardisierter Zertifikate und Abschlüsse. Weitere Informationen unter www.xpert-business.eu.

Zentrale Themen der beruflichen Weiterbildung runden das Kursangebot auf vielfältige Weise ab. Hierunter finden sich Kursangebote wie Rede- und Gesprächsrhetorik, Small Talk und wertschätzende Kommunikation, Zeitmanagement, Profilentwicklung (unter anderem mit dem ProfilPASS, weitere Informationen dazu unter www.profilpass.de), die digitale Bewerbungsmappe, Grund- und Aufbaukurse rund um den EDV-Bereich (wie beispielsweise die neue Benutzerführung in Word 2010), Umgang mit dem Internet und die Gestaltung einer eigenen Internetseite sowie ein Schülerkurs Mathe und das Tastschreiben am PC.

Für Arbeitnehmer/innen und Interessent/innen an intensiven Lernformen ist die VHS Siegen-Wittgenstein einer der wenigen Anbieter in der Region, der drei- bis fünftägige Bildungswochen anbietet, die nach dem Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz (AWbG) des Landes Nordrhein-Westfalen organisiert sind (weitere Informationen unter www.bildungsurlaub.de).

Menschen mit geistiger Behinderung können bei der VHS Lesen, Schreiben und Rechnen trainieren, den Umgang mit dem Computer erlernen oder ihre vorhandenen Kenntnisse vertiefen.

Herbstzeit ist Buchmessenzeit. So widmet sich das Berleburger Literaturpflaster in diesem Jahr dem Gastland „Island“. Angeführt wird das reichhaltige Programm aus Lesung, Kunst und Kultur vom wichtigsten Botschafter Islands, dem Islandpferd, mit einer Vorführung im Berleburger Schlosspark.

Ein weiterer Höhepunkt ist die Lesung mit dem Schauspieler Walter Renneisen in Burbach-Holzhausen. Er stellt uns die einzigartige Überlebensgeschichte des Juden Valentin Senger im Dritten Reich vor.

In die Welt von Pipi Langstrumpf können Sie sich mit Monika Klaffki begeben und dabei spüren, was wir heute noch von ihr lernen können.

In Netphen-Deuz wird ein Lesekreis sich den Erzählungen aus „Himmel und Hölle“ von Alice Munro widmen. Der Hilchenbacher Lesekreis setzt sich mit Kleist, Brecht und Marias auseinander.

Wer nicht nur lesen, sondern auch selber schreiben möchte, kann dies in der Hilchenbacher Schreibwerkstatt erproben.

Auch Alphabetisierungskurse hat die Kreisvolkshochschule seit Jahren erfolgreich im Angebot. Sie bieten denen eine neue Chance, die in der Schule nicht oder nur unzureichend Lesen und Schreiben gelernt haben. Da die Betroffenen das VHS-Programm selbst nicht lesen können, setzt die Kreisvolkshochschule auf Menschen im Umfeld der Betroffenen, die sie auf das Angebot hinweisen und ihnen Mut machen, einen der Kurse in Bad Berleburg, Kreuztal, Netphen oder Neunkirchen zu besuchen. Auch eine telefonische Beratung ist möglich, Telefon: 0271 333-1520.

Die Vielfalt im Angebot der VHS Siegen-Wittgenstein spiegelt sich traditionell auch im Bereich Sprachen wieder: Insgesamt 19 Sprachen – einschließlich Deutsch als Fremdsprache – stehen zur Auswahl. Neben den gängigen Sprachen wie Englisch und den romanischen Sprachen bietet die VHS auch Kurse in selteneren Sprachen an, angefangen bei Arabisch über Chinesisch, Kroatisch, Dänisch und Schwedisch bis hin zu Türkisch und Ungarisch. Die Kurse finden in der Regel einmal wöchentlich statt, vor- und nachmittags oder abends und am Wochenende. Die Palette reicht von Anfänger-, Fortgeschrittenen-, Auffrisch-, Konversations- und Lektürekursen bis hin zu berufsbezogenen Sprachkursen.

In vielen Zweigstellen gibt es spezielle Englischkurse für die 50plus-Generation, bei denen ein seniorengerechtes Lerntempo in entspannter Atmosphäre im Vordergrund steht. Wer intensiver Englisch lernen möchte, kann dies im November in einem einwöchigen Intensivkurs tun, der auch als Bildungsurlaub anerkannt ist.

Ganz neu im Programm sind eine Reihe von Mini-Kursen zum Kennen lernen über sechs Abende für Arabisch, Finnisch, Griechisch, Polnisch, Türkisch, Russisch und Französisch. Nach längerer Zeit wieder im Programm sind ein Kurs „Cambridge Advanced Certificate“ und Portugiesisch für Anfänger ohne Vorkenntnisse in Kreuztal. Außerdem gibt es in Hilchenbach zum ersten Mal einen „English Book Club“ für Interessenten mit guten Vorkenntnissen.

In jeder Region des Kreises wird Deutsch als Fremdsprache in verschiedenen Kursformen angeboten: Vollzeit-, Teilzeit-, Alphabetisierungs- und Frauenkurse, sowohl für Ausländer, die länger in Deutschland leben, als auch für Neuzuwanderer und Spätaussiedler. Diese Integrationskurse werden vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge gefördert und können unabhängig vom normalen Semesterablauf in allen Zweigstellen beginnen, sobald eine ausreichende Teilnehmerzahl vorliegt. Zurzeit laufen sieben Kurse im Kreisgebiet.

Die abschließende Sprachprüfung in Integrationskursen, der Deutsch-Test für Zuwanderer, der auch für externe Interessenten offen ist, und der Einbürgerungstest gehören zum regelmäßigen Angebot der VHS Siegen-Wittgenstein.

Im Fachbereich Umwelt und Naturwissenschaften werden die zukunftssichere Solarthermie und Photovoltaik vorgestellt und eine Anlage besichtigt. Einen Tag Urlaub vom Alltag erleben Teilnehmer im Tageskurs „Entschleunigung in der Natur“, mit Elementen, die schon die Ureinwohner Amerikas benutzt haben.

Wer für die private Weiterbildung kreative Techniken kennen lernen möchte, findet im Bereich Freizeit – Kreatives Gestalten Kurse zu verschiedenen Bootsführerscheinen, zahlreiche Angebote aus Musik, Tanz, Malerei, Plastischem Gestalten, Bildender Kunst und Kunsthandwerk. Von Gitarre bis Mundharmonika, Gesellschaftstanz bis Salsa, unterschiedlichen Maltechniken bis Filzen und Töpfern, von Schmuck bis Schminken – für jedes Interesse werden Kurse für Einsteiger und Fortgeschrittene angeboten.

Die Tagesfahrt zur Ausstellung „Dogon – Weltkulturerbe aus Afrika“ nach Bonn und zu einer Führung auf dem Kölner Dom stellen Highlights für kultur- und kunstgeschichtlich Interessierte dar.

Gesundheitsbildung ist bei einer zunehmend längeren Verweildauer im Beruf und weiter gestiegenen Lebenserwartung ein wichtiges Anliegen von immer mehr Menschen. Mit der wohl größten Auswahl unterschiedlicher Veranstaltungen im Bereich Gesundheit ist die Volkshochschule Siegen-Wittgenstein ein kompetenter und vielseitiger Partner vor Ort: Fitness-, Rückenschul-, Funktions- und Wassergymnastikkurse sowie unterschiedliche Entspannungstechniken und Wellness werden ebenso wie spezielle Angebote der Gesundheitsvorsorge angeboten.

Im Bereich Ernährung findet sich eine große Vielfalt vom Kochen und Backen für Kinder und Eltern, Männerkochkurse, viele jahreszeitliche Gerichte, Festliches für die Weihnachtszeit. Die Internationale Küche von Italien bis Indien wird ergänzt durch Regionales. Leichte Küche und Kalorienkiller verhelfen zur Traumfigur.

Nach langer Zeit werden auch in Hilchenbach wieder Kochkurse angeboten: bodenständige Landhausküche, italienische Küche und weihnachtlicher Küchenzauber.

Weinkenner und solche, die es werden wollen, finden in Netphen neue Weinseminare vor. Dass Liebe durch den Magen geht, kann man im Kreuztaler Kochkurs „Zeit zu zweit“ erfahren. Und wer noch kein Weihnachtsgeschenk hat, findet originelle Ideen bei „Geschenke aus der Küche“.

Sticken und Nähen, das individuelle Gestalten der Kleidung nach eigenen Ideen, sind weitere Schwerpunkte. In Burbach können Sie sogar nach original indianischen Vorbildern individuelle Moccassins herstellen.

Für alle Kursangebote ist eine schriftliche Anmeldung erforderlich, die auch über die Homepage der Volkshochschule, www.siegen-wittgenstein.de/vhs, vorgenommen werden kann.

Winfried Hofmann weist besonders darauf hin, dass Bezieher von Arbeitslosengeld l oder von Leistungen zum Lebensunterhalt nach dem SGB ll oder SGB Xll eine bzw. zwei Veranstaltungen pro Semester kostenfrei (außer Sachkosten) besuchen können. Besitzer einer Ehrenamtskarte erhalten je Semester für eine Veranstaltung eine Ermäßigung von 30%. Schichtarbeiter zahlen nur für die Veranstaltungstage, an denen sie aufgrund ihres Schichtrhythmus teilnehmen können.

Anmeldekarten und ausführliche Informationen zum Anmeldeverfahren befinden sich im Programm. Wer sich schnell entscheidet, hat gute Chancen, auch in den stark nachgefragten Kursen, Tagesfahrten oder Bildungsurlauben einen Platz zu erhalten.

 

Anzeige / Werbung