Erstklässler freuen sich über Frühstücksdosen

wS/gw/tbs  Dielfen  –  Über ein Geschenk von der RWE Deutschland AG freuten sich jetzt die Kinder der Klasse 1a der Grundschule Dielfen: Gemeinsam mit Schulleiter Werner Weber, Klassenlehrerin Birgit Krause und Wilnsdorfs Bürgermeisterin Christa Schuppler übergab RWE-Kommunalbetreuer Bernhard Preckel jedem der Schulanfänger eine Frühstücksdose.

„Eine ausgewogene Ernährung ist für Schulkinder sehr wichtig. Die Boxen sollen dazu dienen, den Kindern ein gesundes zweites Frühstück für die Pause mitzugeben“, sagt Bürgermeisterin Christa Schuppler.

Von dieser Aktion profitieren natürlich nicht nur die Erstklässler aus Nieder- und Oberdielfen, sondern auch die Kinder aller anderen Grundschulen in der Gemeinde Wilnsdorf. In diesem Jahr finden auf diese Weise insgesamt 273 Dosen einen Adressaten in der Wielandgemeinde.

Zur Freude der Kinder ist die Frühstücksdose nicht leer: Sie enthält neben einem sogenannten Reflektorbärchen auch einen Schreiblernstift, ein Lineal, ein Lesezeichen und einen „Energie-Krimi“ mit den kleinen Titelhelden Rike, Elia und Wattson, die sich auf die Jagd nach Energiedieben begeben. Auf spielerische Weise werden die Kinder hier an das Thema Energiesparen herangeführt.

„Eine gesunde Ernährung der Kinder liegt uns sehr am Herzen. Deshalb haben wir diese Idee entwickelt, die sich schon seit Jahren großer Beliebtheit erfreut. Aus diesem Grund machen wir diese Aktion immer wieder gern“, so Bernhard Preckel von RWE Deutschland.

Bildunterschrift:

RWE-Kommunalbetreuer Bernhard Preckel, Bürgermeisterin Christa Schuppler, Klassenlehrerin Birgit Krause und die Klasse 1 a der Grundschule Dielfen