Lennestadt: Gefährlichen Baggertransport verhindert

wS/po/tbs  Lennestadt  –  Lennestädter Polizisten verhinderten gestern den Transport eines großen Schaufelbaggers auf einem völlig ungeeigneten Anhänger.

Den Beamten fiel das Lkw-Gespann auf, als es auf einem unbefestigten Platz an der B 55 in Trockenbrück stand. Der Fahrer wollte sich mit dem rund 30 Tonnen schweren Bagger gerade in Bewegung setzen um seine Fahrt nach Osteuropa aufzunehmen. Dies konnten die Polizisten glücklicherweise verhindern, denn die Ketten des großen Baufahrzeugs ragten seitlich über die Ladefläche hinaus, die Sicherungsketten waren vollkommen ungeeignet und die seitlichen Eisenverstrebungen bogen sich unter dem Gewicht schon durch. Der rumänische Fahrer konnte die Fahrt dann nicht aufnehmen und musste auf einen geeigneten Tieflader warten, der anschließend den Baggertransport übernahm.

Anzeige / Werbung