Wo meckern und blöken zum Geschäft gehört – Prima Ziegen- und Schafskäse aus dem Siegerland“

wS/ksw/tbs  Wilgersdorf  –  Besuch und Besichtigung des Hofes und des Hofladens von Familie Jan Reichmann – – – Bei Jan Reichmann und Matthias Kühn müssen die Ziegen und Schafe nicht nur für den Naturschutz „ins Gras beißen“, sondern auch für den Feinschmecker heimischer Delikatessen. Die Herden der beiden Junglandwirte aus Wilnsdorf-Wilgersdorf und Netphen-Herzhausen befinden sich noch im Aufbau und müssen ständig versorgt und gemolken werden. Am Freitag, 23. September 2011, lädt die Biologische Station Siegen-Wittgenstein mit den Familien Reichmann und Kühn von 17:00 bis 20:00 Uhr zu einer Besichtigung des Hofes und des Hofladens von Familie Jan Reichmann nach Wilnsdorf-Wilgersdorf ein. Dort vermarkten beide Landwirte ihre Produkte. Die Führung steht in einer Reihe der Vorstellung heimischer direkt vermarktender Betriebe durch die BioStation.

Anschließend führt eine natur- und heimatkundliche Wanderung durch die Wilgersdorfer Feldflur zur Wacholderheide Alte Braas und wieder zurück zur Hofkäserei. Interessierte können hier „Bressot mit Knoblauchkräutern“, „Frischkäse in Kräuteröl, Paprika, Bär- oder Schnittlauch“ oder Ziegen- und Schafkäse erwerben.

Treffpunkt für die Veranstaltung ist der Hofladen in der Ortsmitte von Wilgersdorf, Weißbachstr. 3. Die Teilnahmegebühr beträgt jeweils 4 Euro. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Außerdem können Interessierte den Hofladen des Betriebes Reichmann zu den Geschäftszeiten immer samstags von 10:00 bis 14:00 Uhr besuchen oder unter 02739 477747 anrufen.

Anzeige / Werbung

 

 

 

435 Gesamtansichten 5 Aufrufe heute