HANDBALL: männliche E-Jugend des TuS Ferndorf mit grandiosem Jahresendergebnis

wS/pt  Ferndorf   –  Am 10.Dezember hatten die E-Jugend Hndballer des TuS Ferndorf das letzte Spiel in der E-Jugend –Kreisklasse. Mit einem fulminanten Start-Ziel Sieg wurde das Jahr beendet, in dem die Mannschaft die gesamte Saison dominierte.

Sie beendeten das Jahr mit 12:0 Punkten und einem Torverhältnis von 178:45. In der Olper Kreissporthalle gewannen sie mit 28:3 (12:2) und ließen, wie schon in allen anderen Spielen zuvor dem Gegner nicht den Hauch einer Chance.

Mit einer kompakten Abwehr und schnellem Spiel nach vorne wurde Olpe ein ums andere mal überrascht, sie kamen mit dem schnellen Spiel der TuS – Jungs nicht klar. Und wenn sie mal bis zum Kreis vordrangen, war da noch ein Mario Weyand im Kasten, der viele Bälle abwehrte und uns so diesen hohen Sieg ermöglichte.

Die Ferndorfer waren mit 10 Jungs angereist und alle bekamen ihren Einsatz. Nächstes Jahr werden die Karten neu gemischt, die ersten drei der KreisKLASSE steigen in die KreisLIGA auf (TuS Ferndorf, Eichen/Littfeld und Neunkirchen).

Die E-Jugend Handballer werden dann sicher (hoffentlich) mehr gefordert werden, alle freuen sich schon darauf. Ein paar Trainingseinheiten stehen noch an und dann ist auch schon Weihnachtspause.

Es spielten:  Mario Weyand (Tor), Leander von Mende (4) Finn R. Wilden (7), Lukas Trojak (4), Maxim Arlou (9,Jan Philip Haupt (3), Simon Wortmann (1) Leon Hosper, Till Stenger, Daniel Boushmeler.

 

ANZEIGE