Zwei neue Winterdienstfahrzeuge für die Stadtreinigung

wS/si   Siegen  –  Zur Verjüngung des städtischen Fuhrparks für den Winterdienst hat die Stadtreinigung Siegen jetzt zwei neue Traktoren mit neuester Technik in Betrieb genommen.

Es handelt sich um kompakte, wendige  Traktoren – 75 PS stark – mit hydrostatischer Schaltung und angebauten Vario-Pflügen, wodurch ein optimaler Einsatz auch in engeren Straßen gewährleistet sein soll. Auch von der computergesteuerte Streutechnik mit automatischer Regulierung der Streumenge verspricht sich die Stadt eine qualitative Verbesserung des Winterdienstes; nicht zuletzt soll auf diese Weise auch die Umwelt entlastet werden.

Last but not least: Auch die Mitarbeiter werden bei ihren nicht immer einfachen Einsätzen künftig besser unterstützt. So bieten die Traktoren eine sehr gute Rundumsicht und ermöglichen damit dem Fahrer den bestmöglichen „Überblick“.


Bildunterschrift: Bürgermeister Steffen Mues (3.v.l.) und Stadtbaurat Michael Stojan (2.v.l.) nahmen die neuen Winterdienstfahrzeuge der Stadtreinigung auf dem Betriebsgelände in der Fludersbach in Augenschein. Über die künftigen Einsatzmöglichkeiten informierten der Leiter der Stadtreinigung, Elmar Diehl (5.v.l.), Winterdienst-Chef Heinz Fronius (4.v.l.) sowie die Mitarbeiter bzw. Fahrer Olaf Kämpfer (links) und Sascha Kupzig (rechts).

 

www.siegen.de

ANZEIGE

 

267 Gesamtansichten 1 Aufrufe heute