Pkw machte sich selbständig – Kleinkind leicht verletzt

tbs/ws/po – Wilnsdorf-Niederdielfen – Seine erste Auto-Solofahrt machte der erst 21 Monate alte Sohn eines 31jährigen Pkw-Halters in Wilnsdorf-Niederdielfen, wenn auch unfreiwillig.

Am Samstag, den 07.01.2012, gegen 11:05 Uhr, setzte der 31jährige seinen Sohn in den vor der Wohnanschrift in einer Garagenzufahrt abgestellten Pkw. Plötzlich machte sich der Pkw auf der abschüssigen Zufahrt vor den Augen des erschrockenen Vaters selbständig und rollte in Richtung Einmündung zur Siegener Straße los. Durch ein Hindernis geriet das Fahrzeug ins Stocken und kippte anschließend aufgrund Schräglage nach rechts um, wo es auf der rechten Fahrzeugseite liegen blieb.

Glück im Unglück – der 21 Monate alte Junge überstand seine erste Solofahrt lediglich leicht verletzt und konnte durch seinen Vater selbständig aus dem Wagen befreit werden. Grund für das Losrollen dürfte eine nicht richtig gezogene Handbremse gewesen sein.

Es entstand ein Sachschaden von insgesamt ca. 5.000 €.

Fotos: wirSiegen.de

ANZEIGE