Neues Klettergerät für Kinderspielplatz an der Talkirche

wS/si   Siegen  Schöner spielen in Geisweid: Rechtzeitig vor dem Beginn der neuen Spielsaison wurde auf dem Spielplatz in der Grünanlage vor der Talkirche (Koomansstraße) eine neue Gerätekombination aus Holz zum Klettern, Rutschen, Balancieren etc. aufgestellt. Das alte Gerät war baufällig geworden und musste aus Sicherheitsgründen abgebaut werden.

Mit den Umbauarbeiten wurden auch gleichzeitig ca. 60 Tonnen Spielsand ausgetauscht und eine zusätzliche Bank für die Eltern und Großeltern aufgestellt. Die Erneuerung des Spielplatzes hat die Stadt Siegen ca. 21.000 € gekostet.

Ausgeführt wurden die Arbeiten von der städtischen Grünflächenabteilung, die damit auf die Wünsche von Kindern aus dem Einzugsbereich des Spielplatzes reagierte. Sie hatten sich im letzten Jahr bei der Stadtverwaltung gemeldet und die Anschaffung des neuen Klettergerätes angeregt.  Entsprechend positiv fiel das Echo auf die Veränderungen aus: Kaum waren die Arbeiter abgezogen, nahmen die ersten Kinder ihren Platz wieder in Beschlag und prüften das neue Gerät sogleich auf „Herz und Nieren“.

www.siegen.de

 

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group=“3″]