2.500 Fähnchen an den Straßenrändern gefunden

wS/(straßen.nrw)   – 22.06.2012 –   Das Viertelfinale der Europameisterschaft hat gerade begonnen, da ziehen die Straßenwärter von Straßen.NRW eine erste „Fahnenbilanz“: Rund 2.500 abgebrochene Nationalflaggen mussten sie bislang aus den Straßengräben fischen, die meisten davon an den Autobahnen. Im Gegensatz zur Europameisterschaft vor vier Jahren sind das 4.000 Fähnchen weniger, die zum Ende der Vorrunde aufgesammelt und ordnungsgemäß entsorgt werden mussten. Der Landesbetrieb Straßenbau Nordrhein-Westfalen hatte zu Beginn der Fußballeuropameisterschaft an die Autofahrer appelliert, vor jeder Fahrt die Befestigung der Fan-Fahnen zu kontrollieren.

 

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group=“3″]