Bezirksliga: SuS Niederschelden erobert Tabellenführung

wS/jk – Siegerland – 10.06.2012 – Der SuS Niederschelden hat am vorletzten Spieltag der Bezirksliga die Tabellenführung übernommen und hat den Aufstieg in die Landesliga nun selbst in der Hand. Während die Elf von Trainer Gerhard „Fanja“ Noll selbst gegen Dautenbach mit 3:1 gewann, wurde der bisherige Spitzenreiter VSV Wenden von Ottfingen mit 2:1 besiegt. Derweil sind auch Möllmicke und Hilchenbach abgestiegen. Kaan-Marienborn II wird wohl in die Relegation müssen.

FC Kaan-Marienborn II – FSV Gerlingen 1:4 (1:2). Als Lars Rademacher das 1:0 für die Gerlinger machte (32.), ging es Schlag auf Schlag. Zunächst glich Lukas Schneider (34.) aus. Dann machte Matthias Beckmann das 2:1 (39.) für Gerlingen. Die Gastmannschaft legte in der zweiten Halbzeit noch zweimal nach: Jan-Steffen Menn (55.) und Michael Henrichs (66.) trafen.

SuS Niederschelden – FC Dautenbach 3:1 (1:0). Gegen die schon abgestiegenen Dautenbacher gaben sich die ambitionierten Niederschelder keine Blöße und übernahmen die Tabellenführung. Nach sechs Minuten brachte Dennis Zeppenfeld den SuS in Front, Mats Schölzke erzielte überraschend den Ausgleich (47.). Doch Dennis Hees (57./86.) brachte Niederschelden wieder auf die Erfolgsspur.

SG Hickengrund – SV Netphen 3:2 (3:2). Die Tore fielen allesamt in der ersten Halbzeit. Till Metz schoss Hickengrund nach sieben Minuten in Front, Alexander Patt baute den Vorsprung aus (13.). Dann schlug Netphen zweimal zu. Die Torschützen waren Luca D’Aloia (22.) und Steffen Heimel (29.). Noch vor der Pause gingen die Hicken aber ein letztes Mal in Front. Lars Thomas traf (43.).

FC Hilchenbach – VfL Klafeld-Geisweid 3:3 (1:2). Es war ein Blitzstart der Geisweider: Andreas Schmidt traf schon nach einer Minute. Dann war Antonio Delli Liuni der Torschütze (5.). Den Anschlusstreffer für Hilchenbach machte Johannes Galinski (10.). Im zweiten Durchgang glich Sebastian Kraft (66.) aus, ehe Christian Spies den VfL wieder in Führung brachte (81.). In der Schlussminute sicherte Galinski (90.) den Hilchenbachern aber noch einen Punkt.

TuS Wilnsdorf/Wilgersdorf – SF Birkelbach 2:4 (2:2). Nach neun Minuten erzielte Gerrit-Jürgen Blecher das 1:0 für Birkelbach, die noch den Klassenerhalt im Visier haben. Christian Jung konnte für Wilnsdorf dann zunächst den Ausgleich machen (16.) und seine Farben anschließend in Führung bringen (34.). Doch noch vor dem Seitenwechsel glich Birkelbach aus (43.). Don von der Ahe traf zum 2:2. In der zweiten Halbzeit kam Birkelbach noch zweimal zum Torerfolg: Dennis Althaus (48.) und Tim Hoffmann (78.) schossen die Tore.

Fortuna Freudenberg – FC Möllmicke 3:1 (2:1). Nach der Niederlage gegen Freudenberg ist der Klassenerhalt für Möllmicke nicht mehr im Bereich des Möglichen. Mit einem Eigentor brachten sie sich auch selbst auf die Verliererseite. Simon Jung (10.) traf ins eigene Netz. Nach 16 Minuten egalisierte Raphael Wacker diesen Spielstand. Aber Timo Wüst schoss Freudenberg abermals in Front, ehe Lennart Lentrup (72.) in der zweiten Hälfte für die Entscheidung sorgte.

Bericht: Jürgen Kirsch

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"]