„Bildung“ vor der Haustür – Ein Angebot speziell für Männer ab „60plus“!

wS/hi  –  Stadt Hilchenbach  –  26.06.2012  –  Zu einem Informations- und Erlebnistag an der Breitenbach-Talsperre laden die Stadt Hilchenbach und die Region 7 der ev. Kirchengemeinden (unter anderem der ev. Kirchengemeinden in Hilchenbach) herzlich ein. Gudrun Roth, neue Beauftragte für Bürgerschaftliches Engagement der Stadt Hilchenbach und Henning Klaus, Gemeindepädagoge der Region 7, haben diesen Tag gemeinsam geplant.

Treffpunkt ist Dienstag, 4. September 2012, um 10.00 Uhr am Parkplatz der Breitenbach-Talsperre am Staudamm.

Herr Vollpracht, Förster vom Regionalforstamt Siegen-Wittgenstein, holt dort die Teilnehmer zu einer ungefähr 5 km langen Wanderung, fernab des asphaltierten Rundweges um die Breitenbach, ab. Der Manager für Wald und Tier zeigt beispielhaft, dass der Försteralltag heute nichts mehr mit der Försterromantik der Heimatfilme aus den fünfziger Jahren à la Ganghofer zu tun hat.

Im Anschluss an die Wanderung wartet ein schmackhaftes Mittagessen im Restaurant „Altes Wärterhaus“ auf die hungrige Gruppe. Um 14.00 Uhr holt Herr Rossmanith, Talsperrenwärter des Wasserverbandes Siegen-Wittgenstein, die Teilnehmer am Restaurant ab. Gesättigt und ausgeruht kann die Besichtigung des Staudamms der Breitenbach-Talsperre in Angriff genommen werden. In der etwa 1,5 stündigen Führung geht es vom Entnahmeturm zum Fuß des Staudammes bis zum Schieberhaus und weiter durch die Kontrollgänge des Dammes. Mit Kaffee, Kuchen, Eis oder einem Bierchen, endet das offizielle Programm im „Alten Wärterhaus“ gegen 16.30 Uhr.

Die Teilnehmer sollten an festes Schuhwerk, entsprechende Kleidung (wegen der Temperaturunterschiede in den Kontrollgängen der Talsperre) und an die Verpflegung während der Wanderung denken. Die Verzehrkosten im Restaurant zahlt jeder selbst.

Dankenswerter Weise können die Führungen kostenfrei angeboten werden.

Ab sofort können sich Interessierte bei Frau Roth, Tel. 02733/288-229, eMail g.roth@hilchenbach.de  oder Herrn Klaus, eMail Henning.Klaus@kk-si.de anmelden. Die Teilnehmerzahl ist auf max. 20 Personen begrenzt. Anmeldeschluss ist der 21. August 2012

Bild: Stadt Hilchenbach

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"]