Siegen – Wittgenstein: Sieben Unfälle mit Flucht

wS/po   Siegen – Wittgenstein  – 09.06.2012 –  Viel zu tun für die Polizei. Im Kreisgebiet ereigneten sich von Freitag bis Samstag einige Unfälle, bei denen die Verursacher sich unerlaubt vom Unfallort entfernten.

Bad Laasphe – Am Samstagmorgen gegen 04:19 Uhr fuhr ein 19-jähriger Fahranfänger r trotz Alkoholkonsum nach einer ABI-Feier von Herbertshausen los. Nachdem er zwischen Herbertshausen und Fischelbach zwei Unfälle verursacht hatte, flüchtete der 19-jährige mit seinem stark beschädigten Pkw weiter. Der Pkw-Führer konnte dann aber im Zuge einer Nahbereichsfahndung angetroffen werden. In der Polizeiwache Bad Laasphe wurde dem Beschuldigten eine Blutprobe entnommen. Es entstand Sachschaden in Höhe von 15200 Euro.

Siegen-Weidenau  – Am Frteitag gegen 14:15 Uhr beschädigte ein unbekannter Pkw-Führer auf dem OBI Parkplatz  an der Weidenauer Straße einen anderen PKW. Ohne die erforderlichen Feststellungen treffen zu lassen entfernte sich der Verursacher vom Unfallort. Es entstand Sachschaden in Höhe von 500 Euro.

Siegen – Am Freitagvormittag gegen 11:48 Uhr touchierte ein 82-jähriger Pkw-Führer beim Rangieren an der Spandauer Straße einen anderen geparkten Pkw und entfernt sich vom Unfallort. Der Unfallflüchtige konnte ermittelt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von 1100 Euro.

Siegen –  Eine weitere Unfallflucht am Freitagmorgen gegen 7:50 Uhr auf der Eiserfelder Straße. Ein unbekannter Pkw-Führer fuhr auf unbekannte Art und Weise beim Ein- oder Ausparken gegen den abgeparkten Pkw einer 45-jährigen.  Er entfernte sich vom Unfallort und hinterließ nur eine Telefonnummer. Diese Angaben waren jedoch nicht ausreichend, so dass Gegen den Pkw-Führer eine Anzeige wegen Verkehrsunfall mit Flicht gefertigt wurde.  Es entstand Sachschaden in Höhe von 500 Euro.

Bad Berleburg –  Ein 81jähriger fuhr am Freitag um kurz vor 12:00 Uhr mit seinem Pkw auf der Limburgstraße ohne erkennbaren Grund über eine Verkehrsinsel vor einem Kreisverkehr. Hierbei beschädigte er das Pflaster und eine Warnbake. Obwohl er von Passanten aufgefordert wurde, an der Unfallstelle zu bleiben, setzte er seine Fahrt mit einem luftleeren Reifen fort. Er konnte im Rahmen der Fahndung auf dem Gelände einer Werkstatt angetroffen werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von 2100 Euro.

Netphen –  Dreis-Tiefenbach  –     Eine 61-jährige Pkw-Führerin missachtete am Freitagmorgen gegen 10:30 Uhr auf der Bismarckstraße die Vorfahrt eines von links kommenden 30jährigen Pkw-Führers. Sie beschädigte den hinteren rechten Kotflügel am Fahrzeug. Die Unfallverursacherin entfernte sich von der Unfallstelle. Es entstand Sachschaden in Höhe von 250 Euro .

Kreuztal  –  Am Freitag in der Zeit von  11:00 Uhr – 11:20 Uhr parkte ein  44-jähriger Pkw-Führer seinen Pkw auf dem Parkplatz von Restmarkt Philipps. Nachdem er zum Fahrzeug zurückgekehrt war, stellte er hinten an der Stoßstange roten fest. Als er seinen Pkw abgestellt hat, soll neben seinem Fahrzeug ein roter Toyota Corolla gestanden haben. Er vermute, der Fahrer dieses Pkw könne beim Ausparken den Schaden verursacht haben. An der Heckstoßstange war deutlich rote Fremdfarbe zu sehen. Hiervon konnte eine Lackprobe gesichert werden. Es entstand ein Schaden von ca. 300,- Euro an dem parkenden Pkw.

 

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group=“3″]