Kreisposaunenfest mit 500 Bläsern

wS/oS  –  Eiserfeld  –  10.09.2012  –  „Ich mach was draus…“ unter diesem Motto startete am vergangenen Wochenende der Posaunenverband im CVJM-Kreisverband Siegerland e.V. sein traditionelles CVJM-Kreisposaunenfest in Eiserfeld in den Siegwiesen. Das fest begann am Samstagabend mit einem offiziellen Eröffnungsgottesdienst in der ev. Trinitiatiskirche in Eiserfeld. Hier sorgte für die musikalische Gestaltung das Mitarbeiterensemble der Jungbläserschulung. Die Predigt hielt Andreas Malessa. Dieser bildete mit Arno Backhaus das Gesangsduo „Arno & Andreas“  und ist Pastor im Bund evangelisch-freikirchlicher Gemeinden. Dort freigestellt für Jugendarbeit, Hörfunk und Fernsehen, u.a. als Fernsehmoderator beim SWR in Stuttgart. Der Sonntag begann schon um 09:30 Uhr mit der Bläserprobe und einer Bläserandacht auf den Siegwiesen bei strahlendem Hochsommerwetter und die rund 500 Bläserinnen und Bläser kamen gewaltig ins Schwitzen. Für die Bläser und morgendlichen Gäste wurden Kaffee, Tee, kühle Getränke  und Kuchen angeboten. Gegen Mittag gab es ein gemeinsames Mittagessen durch die Helferinnen und Helfer des DRK Niederschelden mit ihrer Feldküche. Neben einer kräftigen Erbsensuppe werden auch Bratwürste und Pommes Frites angeboten. Um 14 Uhr startete dann die Festveranstaltung mit Festredner Andreas Graf, Hausleiter der CVJM Jugendbildungsstätte in Wilgersdorf vor rund 2.000 Besuchern.  Neben den Posaunenchören wirkt musikalisch der Projektchor Lebenszeichen des Blauen Kreuz Eiserfeld mit.

Rund 500 Bläserinnen und Bläser waren zum CVJM Kreisposaunenfest nach Eiserfeld gekommen