Niederschelden sieht in Horn dreifach Rot

wS/jk – Horn/N’Schelden – 24.09.2012 – Drei rote Karten haben der Landesliga-Mannschaft des SuS Niederschelden einen dicken Strich durch die Rechnung gemacht. „Die Platzverweise sind in Frage zu stellen und haben unsere Niederlage in Horn begünstigt“, ging mit Referee Marco Müller hart ins Gericht. Der SuS beendte die Partie nur mit acht Spielern am Feld.

Die SuS-Spieler Anouar Jemili (2. v. li.) und Dennis Noll (re.) kassierten in Horn Platzverweise. Foto: Jürgen Kirsch/wirSiegen

Was war passiert? Nach einer Tätlichkeit sah Steven Reuter „knallrot“ und musste als Erster vorzeitig unter die Dusche (35.). Vier Minuten zuvor bekam RW Horn, das mit dem 4:1 (1:1)-Erfolg gegen Niederschelden die Tabellenführung übernahm, einen Elfmeter zugesprochen, den Stefan Höver zum Ausgleich (31.) nutze.

Bereits mit dieser Schiedsrichter-Entscheidung waren die Niederschelder nicht einverstanden. So gab es auch in der Halbzeit noch genügend Gesprächsstoff. Dabei schoss Anouar Jemili über das Ziel hinaus und beleidigte Schiedsrichter Marco Müller derart, dass er gar nicht mehr zurück aufs Feld durfte. In der Halbzeitpause (!) sah er ebenfalls Rot.

Zu Neunt war es für die Noll-Elf kein leichtes Unterfangen gegen Horn zu bestehen. Die 2:1-Führung durch Bennet Buse aus der 41. Minute bauten Markus Bieger (62.) und Achim Gärtner (76.) aus. Bis zum ersten Platzverweis und dem fragwürdigen Elfmeter in der 31. Minute spielte Niederschelden gut mit: „Wir haben sehr guten Fußball gespielt“, lobte Noll. Verdient führte sein Team durch Slim Absi nach zehn Minuten.

Den dritten Platzverweis gab es übrigens durch eine „Ampelkarte“. Wegen wiederholten Foulspiel konnte sich auch Dennis Noll zu seinen beiden des Feldes verwiesenen Mitspielern in die Kabine gesellen, als er die Gelb-Rote Karte sah (85.). Immerhin fing sich der SuS in den letzten fünf Minuten dadurch keinen Treffer mehr.

RW Horn – SuS Niederschelden 4:1 (2:1).
Niederschelden: Düzgün, Noll, Dicke, Absi (75. Gajdzis), Reuter, Jung (75. Biro), Meyer, Schmidt, Jemili, Mpessa (46. Attiee), Hees. – Tore: 0:1 Absi (10.), 1:1 Höver (30., Foulelfmeter), 2:1 Buse (41.), 3:1 Rieger (62.), 4:1 Gärtner (75.). – Rote Karten: Reuter (35., Niederschelden) wegen einer Tätlichkeit und Jemili (45., Niederschelden) wegen Schiedsrichter-Beleidigung. – Gelb-Rote Karte: Noll (85., Niederschelden) wegen wiederholten Foulspiels. – Schiedsrichter: Marco Müller (Bünde).

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"]