A45: Reparaturarbeiten an der Talbrücke "Brunsbecke" bei Hagen

wS/ straßen.nrw     Hamm  – 31.10.2012 – Am Dienstag (6.11.) beginnt auf der Autobahn A45 die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Hamm mit Reparaturarbeiten an der Talbrücke „Brunsbecke“ zwischen den A45-Anschlussstellen Hagen-Süd und Lüdenscheid-Nord. An dem Brückenbauwerk müssen die schadhaften Fahrbahnübergänge zwischen Autobahn und Brücke umfangreich repariert werden. Diese Schäden wurden bei den regelmäßig durchgeführten Brückenkontrollen festgestellt.

Die Konstruktionen der Fahrbahnübergänge dienen dazu, dass bei Temperaturschwankungen die damit verbundene Ausdehnung oder Verkürzung des Betons ausgeglichen wird. Diese Längenänderung ist abhängig vom Baustoff und der  Länge einer Brücke. Bei langgezogenen Brücken wie der Talbrücke „Brunsbecke“ kann diese Längenänderung bereits einige Zentimeter betragen. Ohne die Ausgleichskonstruktion würden erhebliche Schäden an der eigentlichen Brücke auftreten.

Während der Arbeiten stehen dem Verkehr zwei eingeengte Fahrstreifen zur Verfügung. Zum Schutz der Bauarbeiter und Autofahrer auf der A45 ist die Geschwindigkeit auf 80 Stundenkilometer beschränkt. Die Sanierung des Bauwerkes wird bis Ende November dauern. Die Arbeiten kosten 230.000 Euro.

Bei schlechtem Wetter müssten die Arbeiten verschoben werden.

 

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"] [scr[scroll-popup-html id="3"]>