Unbekannte beschädigen die Kläranlage in Rinsdorf

wS/ots  –  Wilnsdorf  –  16.10.2012  –  Bisher unbekannte Täter warfen in der Zeit von Samstag, 13.10., bis Sonntag, 14.10., Steine gegen die Kläranlage in Rinsdorf.

Die faustgroßen Schottersteine wurden vermutlich gezielt auf den Notausschalter der Anlage geworfen, welcher dabei beschädigt wurde. Zum Glück schaltete sich die Anlage nicht aus, so das keine gefährliche Einleitung von Abwasser in den Heckenbach erfolgte.
Allerdings landeten eine Vielzahl der Steine im Klärbecken, wo sie Schäden verursacht haben könnten. Um dies festzustellen müssen nun
Taucher das Becken untersuchen.

Die Steinwürfe haben vermutlich sehr viel Lärm verursacht, da viele der Steine gegen Metall geflogen sind.

Hinweise auf die Verursacher nimmt die Polizei unter 0271-7099-0 entgegen.

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"]