Viele Besucher beim 5. Grissenbacher Herbstmarkt

wS/os   Netphen-Grissenbach   –  03.10.2012  –  „Erleben – probieren – riechen – kaufen – staunen – zuhören – genießen – ansehen – essen“  lautete das Motto des diesjährigen Grissenbacher Herbstmarkt an der Sieg-Lahn-Straße.  Was als kleine Veranstaltung  begann, entwickelte sich in den vergangenen 5 Jahren zu einem tollen Herbstmarkt, denn der Verein „Grissenbach aktiv e. V.“ hatte auch diesmal wieder zum 3. Oktober an drei verschiedenen Stellen ihren 5. Grissenbacher Herbstmarkt durchgeführt.

Vereinsvorsitzende Annette Scholl und der gesamte Vorstand freuten sich, dass zahlreiche Bürgerinnen und Bürger sich an dem Markt beteiligt hatten. So gab es in der Evangelischen Kapelle Arbeiten mit dem Spinnrad zu sehen. Gestricktes für Groß und Klein, Modeschmuck, Blaudruckausstellung, Honig und was der Herbst bot woraus Marmeladen, Gelees und Liköre  aber auch Gewürze. Kreatives aus Ankes Bastellädchen, ein Bücherflohmarkt sowie Keramik-Kunst. In der Katholischen Kapelle war Bilderkunst von Anja Wied zu sehen und zum Verkauf standen Kerzen für besondere Anlässe. Blumen und Kräuter, Deko für Haus und Garten sowie ein Mitmachangebot für Groß und Klein zum basten aus Speckstein oder Minikeilrahmen.

Auf dem Dorfplatz standen Nagelbalken, es gab Ponyreiten und Schmiedevorführungen. Zum Verkauf stand Brot aus dem Backes, und für das weitere leibliche Wohl war mit Pommes, Steaks, Currywurst sowie Reibewaffeln und zahlreiche Kuchen und Torten. Erstmals spielte die Musikkapelle Salchendorf von 13 bis 15 Uhr musikalisch auf.

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group=“3″]

 

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group=“3″]