Drei schwer Verletzte bei Unfall

wS/BS Hachenburg – 26.01.2013 – Samstagmittag wurden die Einheiten aus Hachenburg und Nister zu einem schweren Verkehrsunfall auf die L7288 alarmiert. Dort kam – vermutlich bei einem nicht geglückten Überholmanöver – ein junger Fahrer in den Gegenverkehr und prallte frontal in ein korrekt auf seiner Fahrspur fahrendes Fahrzeug. Die beiden Fahrer wurden in ihren Fahrzeugen eingeklemmt und mussten mit schwerem Gerät befreit werden.

Ein Beifahrer konnte sich vor Eintreffen der Feuerwehr selbst befreien. Notärzte kümmerten sich um die drei Schwerverletzten. Zur Unterstützung wurde auch der Siegener Rettungshubschrauber Christoph 25 alarmiert. Die Polizei forderte einen Polizeihubschrauber an um Luftaufnahmen von der Unfallstelle anzufertigen.

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner