Einbruch in Einfamilienhaus – Täter von Eigentümern gestört

wS/ots Siegen – 03.01.2013 – Am Mittwochabend, 02.01.2013, brachen bislang unbekannte Täter in ein Siegener Einfamilienhaus im Wohngebiet in der „Hermelsbach“ ein. Die Täter wurden allerdings bei ihrem Vorgehen von dem gegen 20.30 Uhr heimkehrenden Eigentümer-Ehepaar gestört.

Der 65-jährige Ehemann hatte nach seiner Rückkehr Geräusche im Haus gehört und Scherben auf dem Küchenboden festgestellt und sofort die Polizei alarmiert.

Die Einbrecher hatten offensichtlich gemerkt, dass sie auf frischer Tat ertappt worden waren und flüchteten sofort und unerkannt, jedoch mit einer vergleichsweise geringen Beute; es wurden Schmuck und Bargeld im Wert von rund 300 Euro gestohlen.

Das Siegener Kriminalkommissariat 5 hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt Hinweise von Zeugen unter der Rufnummer 0271/7099-0 entgegen.

.
Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group=“3″] .