Fahranfängerin kollidiert mit Gegenverkehr

wS/ots  –  Siegen  –  14.01.2013  – Eine 18-jährige Fahranfängerin geriet am Montagmorgen in Siegen-Eiserfeld in einem Kurvenbereich der zu diesem Zeitpunkt nassen L 531 über die Fahrbahnmitte hinaus. Dabei kollidierte sie seitlich mit einem entgegenkommenden Pkw, dessen 48-jähriger Fahrer die L 531 in Gegenrichtung befuhr. Alle Insassen wurden zur ärztlichen Untersuchung vorsorglich ins Krankenhaus verbracht. Dort stellte sich jedoch heraus, dass alle unverletzt geblieben waren. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 15.000 Euro Beide Pkw mussten abgeschleppt werden.

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"]