Grauenhafter Unfall – 17-Jähriger tödlich verletzt

wS/ots Wenden (ots) – 02.02.2013 Ein mit drei Personen besetzter Pkw BMW befuhr am Samstag, gegen 18.25 Uhr, die L 512 aus Wenden-Rothemühle kommend in Richtung Freudenberg. In einer lang gezogenen Linkskurve kam das Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen mehrere, teils massive Bäume.

Der Sicherheitsgurt des 17-jährigen Beifahrers riss durch die Wucht des Aufpralls. Der Jugendliche wurde aus dem Fahrzeug geschleudert und tödlich verletzt. Er verstarb noch an der Unfallstelle. Der 19-jährige Fahrer des Unfallwagens, sowie ein weiterer 17-jähriger Mitfahrer, wurden schwer verletzt in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Zwei Unfallzeugen zogen sich bei Erste-Hilfe-Maßnahmen leichte Verletzungen zu. Sie konnten die Klinik nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. Der Pkw wurde schwer beschädigt.

Für die Dauer der Unfallaufnahme war die L512 für ca. 3,5 Stunden voll gesperrt. Das Rote Kreuz & die Löschgruppen der Feuerwehren Wenden, Hünsborn und Gerlingen unterstützten die Rettungs- und Bergungsmaßnahmen.

.


.

Fotos: wirSiegen.de

 

Anzeige – bitte beachten Sie die Angebote unserer Partner