Klein Lkw überschlug sich auf BAB

wS/OS 08.02.2013 Wilnsdorf.  Glück im Unglück hatte der 35-jährige Fahrer eines Kleinlasters aus Frankreich der in der Nacht zum Samstag auf der A 45 in Fahrtrichtung Frankfurt unterwegs war. Kurz vor der Ausfahrt von Wilnsdorf geriet der Fahrer aufgrund verschneiter und vereister Fahrbahn aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf den Strandstreifen wobei das Fahrzeug ins Schleudern geriet. Der Kleinlaster rutschte in einen Graben und überschlug sich wo er auf der Fahrerseite liegenblieb. Der Fahrer konnte schließlich aus seinem Wagen krabbeln und landete sofort in einem Meterhohen Schneehaufen. Die Polizei traf dann auch wenige Minuten später ein und sicherte die Unfallstelle erst einmal ab. Ein Kranwagen musste den Kleinlaster wieder auf die Räder stellen. Der Fahrer erlitt bei dem Unfall einen Schock.

Der Kleinlaster kippte aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit und Straßenglätte in einem Graben, überschlug sich und blieb auf der Leite liegen.
Fotos: wirSiegen.de
.
.
AnzeigeHier kann auch Ihre Werbung stehen
[adrotate group="3"]