Testspiel: Sportfreunde feiern 2:1-Sieg in Mainz

wS/jk – Mainz/Siegen – 16.02.2013 – Nach der vierten Pflichtspiel-Absage in Folge im Jahr 2013 testen die Sportfreunde Siegen gegen die U23 des FSV Mainz. In dem kurzfristig vereinbarten Testpiel feierte die Mannschaft von Trainer Michael Boris einen 2:1 (1:0)-Erfolg. Alexander Hettich und Stürmer Sinisa Veselinovic erzielten am Samstagabend die Tore für den West-Regionalligisten. Der Anschlusstreffer gelang den in der Südwest-Staffel beheimateten Mainzern fünf Minuten vor dem Schlusspfiff.

Das Spiel im Schatten der Coface-Arena in Mainz, wo zwei Stunden zuvor die Bundesliga-Begegnung der Profi-Mannschaft des FSV Mainz 05 gegen den FC Schalke 04 (2:2) ausgetragen wurde, endete mit einem verdienten 2:1 für Siegen, das mit zunehmender Spielzeit die Partie kontrollierte.

Mainz war gerade in der Anfangsphase spielstark, scheiterte jedoch mehrfach an Yannik Dauth im Siegener Tor. Der Winter-Neuzugang der Sportfreunde vereilte gute Torchancen seiner ehemaligen Mannschaftskollegen. Bekanntlich wechselte er von der Mainzer U23 nach Siegen.

Nach 33 Minuten erzielte Alexander Hettich das Führungstor für die Gäste aus der Krönchenstadt. Sinisa Veselinovic konnte diese im zweiten Durchgang nach 71 Minuten ausbauen. Er traf nach einer Ecke per Kopf. Mainz gelang in der 85. Minute ein Treffer. Trainer Michael Boris zog ein zufriedenstellendes Fazit und war mit der Leistung einverstanden.

Diese möchte man nun im Ligabetrieb abrufen, sofern nicht noch mehr Spiele ausfallen. Das erste Nachholspiel ist für den kommenden Mittwoch (gegen Velbert) geplant. Bis dahin möchte sich die Boris-Truppe noch punktuell verbessern: „In der Anfangsphase hat uns Mainz auch aufgezeigt, wo es noch hapert und wo wir besser sein müssen“, so Michael Boris abschließend.

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"]