Schlimmer Unfall in Driedorf-Roth: 26-Jährige schwer verletzt

wS/ots Driedorf-Roth Mit einem Rettungshubschrauber musste gestern Abend (18.04.2013) eine BMW-Fahrerin schwer verletzt ins Wetzlarer Krankenhaus geflogen werden. Die Driedorferin war gegen 17.45 Uhr auf der Bundesstraße 255 in das Heck eines Traktoranhängers gefahren. Die 26-Jährige war von Herborn in Richtung Westerwald unterwegs. In Driedorf-Roth bog ein Traktor mit Anhänger auf die Bundesstraße ein und fuhr auf der rechten der beiden Fahrstreifen in gleicher Richtung. Aus bisher unbekannten Gründen krachte die Frau mit ihrem BMW in den Anhänger. Sie erlitt einen Becken- sowie einen Unterschenkelbruch. Der aus Driedorf stammende Schlepperfahrer blieb unverletzt. Während der Rettungsarbeiten musste die Strecke zum Teil voll gesperrt werden. Eine Umleitungsstrecke war eingerichtet. Nachdem die Fahrzeuge abgeschleppt und die Fahrbahn gereinigt waren, konnte die Bundesstraße gegen 19.30 Uhr wieder für den Verkehr freigegeben werden. Die Polizei schätzt den Gesamtsachschaden auf ca. 25.000 Euro.

Fotos: Jörg Fritsch