Ehrentitel Universitätsmusikdirektorin für Ute Debus

wS/uni Siegen – Die Leiterin von Chor und Orchester der Universität Siegen und Kantorin an der Nikolaikirche legt Wert darauf, die musikalische Arbeit der universitären Ensembles in der Region zu verankern.

Ute Debus ist zur Universitätsmusikdirektorin der Universität Siegen ernannt worden. „Ich hätte nie daran gedacht, dass ich diesen Titel bekommen würde. Ich freue mich aber, denn es zeigt das Vertrauen, dass man mir entgegenbringt, und vertieft noch einmal die enge Bindung, die ich zur Uni habe“, sagt die Kantorin an der Nikolaikirche in Siegen, die die Evangelische Kantorei Siegen, den Evangelischen Kirchenchor Siegen und das Vokalensemble „capella cantabillis“ leitet.

Die enge Bindung zur Hochschule hat sie, weil sie zusätzlich seit dem Wintersemester 2004/05 Lehrbeauftragte für Ensembleleitung an der Uni Siegen ist und ihr somit der Chor und das Orchester der Universität Siegen unterstellt sind. Als Kantorin in der Nikolai-Kirchengemeinde wirkt Ute Debus, die auch den Titel Kirchenmusikdirektorin trägt, seit 1991. Zuvor hatte sie klassische Kirchenmusik in Herford und Hannover studiert und ihr A-Kirchenmusikdiplom abgelegt.

Ute Debus ist es wichtig, die musikalische Arbeit der universitären Ensembles in der Region zu verankern. Das heißt, sie möchte sowohl mit außeruniversitären Musikern zusammenarbeiten als auch mit den Uni-Ensembles in Siegen und Umgebung präsent sein. So haben der Uni-Chor und die Ev. Kantorei Siegen unter anderem schon einmal gemeinsam Carmina Burana aufgeführt und auch mit beispielsweise der Fritz-Busch-Musikschule und dem Apollo-Theater zusammengearbeitet. Mit der Erfüllung dieses Anspruches meistert die Universitätsmusikdirektorin einen Spagat: Denn sie schafft es bislang, in jedem Semester ein Konzert mit einem Projektpartner auf die Beine zu stellen, obwohl es in den Ensembles am Haardter Berg naturgemäß eine hohe Fluktuation gibt. „Ich mute dem Chor und dem Orchester viel zu. Aber die Ergebnisse geben uns recht.“

Die Arbeit macht nicht nur Ute Debus viel Freude: „Das Miteinander der Studierenden ist beeindruckend, und ihre Begeisterung bei Konzerten kennt keine Grenzen.“ Den Titel der Universitätsmusikdirektorin, betont Ute Debus, habe sie sich gemeinsam mit den Studierenden, vor allem dem Chor- und dem Orchester-Vorstand, erarbeitet.

 

Die Universität Siegen hat Ute Debus den Titel Universitätsmusikdirektorin verliehen.



Douglas Parfümerie