Reh starb nach Zusammenstoß mit Auto

wS/oo Netphen-Afholderbach – Auto- und Zweiradfahrer aufgepasst! Es ist wieder die Zeit ,wo das Wild in den Wäldern vermehrt durch die Reviere streift und auch über Fahrbahnen läuft. So kann es immer wieder zu Wildunfällen kommen, wie am Samstagmorgen gegen 10 Uhr auf der Bundesstraße 62, zwischen der Applauskurve und dem Ortseingang von Afholderbach.

Ein 67-jähriger Pkw-Fahrer befuhr die B 62 in Fahrtrichtung Netphen, als ein Reh plötzlich über die Leitplanke sprang und quer über die Fahrbahn lief. Der auswärtige Autofahrer, der nicht zu schnell unterwegs war, hatte keine Chance mehr auszuweichen und prallte mit voller Wucht gegen das Tier, das in einen Graben geschleudert wurde.

Aufgrund seiner Verletzungen verendete das Tier. Die Polizei nahm den sogenannten „Wildunfall“ auf und verständigte den zuständigen Jagdpächter.

Anzeige/Werbung

Das Original 300x250