Siegen unterliegt im Duell der Sportfreunde

wS/jk – Siegen – 12.05.2013 – Vor 1.176 Zuschauern kam Regionalliga-Tabellenführer Sportfreunde Lotte im Leimbachstadion gegen die Namensvetter aus Siegen zu einem knappen 1:0 (0:0)-Erfolg. Der eingewechselte Kevin Freiberger erzielte das Tor des Tages.

Das Siegtor der Gäste fiel sechs Minuten vor dem Ende: Nach einer schönen Flanke von Michael Hohnstedt drückte Joker Kevin Freiberger den Ball über die Linie (84.). Zwei Minuten vor dem Ende hatte Siegen noch die große Chance zum Ausgleich, aber dieser wollte nicht mehr fallen.

Die größte Chance der ersten Hälfte verzeichneten ebenfalls die Krönchenstädter. Nach Zuspiel von Julian Jakobs zog Sinisa Veselinovic aus kurzer Distanz ab, doch Lottes Keeper David Buchholz parierte glänzend (37.). Zu Beginn der zweiten Halbzeit kam Lotte erstmals richtig gefährlich vor das Tor von SFS-Keeper Raphael Koczor. In der 53. Minute scheiterte der zur Pause eingewechselte Kevin Freiberger an dem Siegener Schlussmann.

Nachdem Verfolger Fortuna Köln bereits am Samstag das Stadtduell mit der Viktoria für sich entscheiden konnte, baute Lotte seinen Vorsprung wieder auf vier Punkte aus. Siegen bleibt nach der Niederlage auf dem vierten Tabellenplatz.

Nach dem Abpfiff kam es im Leimbachstadion noch zu leichten Tumulten. Unter anderem soll eine Flasche geflogen, eine Werbebande umgestoßen worden sein und im Kabinentrakt lieferte man sich Wortgefechte. Die Lage hatte sich aber schnell beruhigt.

Fotos: Jürgen Kirsch / wirSiegen.de
.
Anzeige/Werbung

Douglas Parfümerie