Undichter LKW Tank sorgt für Feuerwehreinsatz

wS/BS   Siegen     01.05.2013   . Während am Mittwochmorgen kurz nach Mitternacht die Feuerwehrkräfte aus Achenbach, Eiserfeld und der Hauptwache ausrückten, feierten vermutlich tausende Siegen-Wittgensteiner fröhlich in den Mai.
Grund für die Alarmierung der drei Einheiten war ein undichter LKW Tank auf dem Parkplatz „In der Hubach“ auf der A45 zwischen den Anschlusstellen Siegen und Siegen-Eisern in Fahrtrichtung Frankfurt.
Der Fahrer eines Sattelzuges aus Friedberg bemerkte den auslaufenden Kraftstoff an seinem Fahrzeug und alarmierte die Feuerwehrleitstelle.
Unter Leitung von Wolfgang Reh erkundeten die rund 20 Einsatzkräfte die Lage und konnten den Tank schnell abdichten. Durch das schnelle Eingreifen konnte verhindert werden, dass der Kraftstoff in einen Gullideckel floss.
Nachdem größere Mengen Bindemittel verstreut waren, war der Einsatz für die Feuerwehr nach rund einer Stunde beendet.

Werbung


Douglas Parfümerie